Inhalt

Inhalt

Kabarett-Förderpreis "Mindener Stichling"

Stichling am WasserAlle zwei Jahre wird im Rahmen einer Gala der nationale Kabarett-Förderpreis der Stadt Minden verliehen. Seit 1994 haben namhafte Künstlerinnen und Künstler sowie Gruppen aus der gesamten Bundesrepublik die Skulptur aus Bronze erhalten. Namensgeber für den Preis ist das seit 1966 aktive, älteste Amateurkabarett Deutschlands, die "Mindener Stichlinge".

Kabarettistin Anny Hartmann erhält den Kabarett-Förderpreis Mit dem Preis zeichnet die Jury unabhängiger Medienfachleute und Experten alle zwei Jahre Kabarettisten aus dem deutschsprachigen Raum aus, deren inhaltliche Arbeit neuartig und bereichernd für das Genre ist.

Unter der Schirmherrschaft der Stadt Minden und unterstützt von den Sponsoren Melitta und Sparkasse Minden-Lübbecke ist der Preis, der je Kategorie mit 4.000 Euro ausgestattet ist, wieder am 22. November 2014 im Stadttheater Minden verliehen worden.

Hinweis
Der Westdeutsche Rundfunk hat die Kabarett-Gala aufgezeichnet, die am Samstag, 6. Dezember, ab 15.05 Uhr auf WDR 5 gesendet wird.


Aktuelles

Preisträger 2014 überzeugten bei der Gala
Das Beste kam zum Schluss: die Preisverleihung. Bürgermeister Michael Buhre (rechts) übergab die Auszeichnungen an Anny Hartmann (Mitte) sowie Michael Krebs und die Pommesgabeln des Teufels.Der Kabarett-Förderpreis „Mindener Stichling“ ist am vergangenen Samstag (22. November) zum elften Mal verliehen worden. Die Auszeichnung erhielten aus den Händen von Bürgermeister Michael Buhre die Rheinländerin Anny Hartmann als Solistin sowie „Michael Krebs und die Pommesgabeln des Teufels“ als Gruppe. Beide überzeugten mit Auszügen aus ihrem aktuellen Programm das begeisterte Publikum im nahezu ausverkauften Stadttheater. Auch die Namensgeber für den Preis, die Mindener Stichlinge, gaben eine Kostprobe und machten Appetit auf „Augen zu und durch“, so der Titel ihres Programms 2015, das am 23. Januar startet. Als Moderator führte HG. Butzko durch den kurzweiligen Abend. Der Preisträger des Jahres 2006 glänzte gleichzeitig als bissiger Politik-Kabarettist. Weiter...


Karten für Verleihung des Kabarettpreises gefragt – „Mindener Stichling“ wird 20 Jahre Der Kabarett-Förderpreis „Mindener Stichling“ wird 20 Jahre alt. Und das soll am Samstag, 22. November 2014, im Stadttheater mit einer Gala gefeiert werden. Das älteste Amateurkabarett Deutschlands – 1966 gegründet - gab dem alle zwei Jahre von der Stadt Minden verliehenen Preis seinen Namen. Die Gala beginnt um 20 Uhr im Stadttheater. Es gibt noch rund 180 Karten. „Schon mit Beginn des freien Verkaufs Anfang Juli war die Veranstaltung sehr gefragt. Das liegt sicherlich auch an den beiden Preisträgern, die als Geheimtipp unter Kabarett-Kennern gelten“, fasst Andrea Krauledat, Leiterin des Stadttheaters, zusammen. Sie und der Beigeordnete für Bildung, Kultur, Sport und Freizeit, Dr. Joachim Meynert, rechnen mit einem vollen Haus. Weiter...

Die Preisträger des "Mindener Stichling" 2014 stehen fest
Zwei Sitzungen waren notwendig, um die Preisträger auszuwählen. Die Entscheidung der Jury beruht auf intensiven Bemühungen, wie Birger Hausmann im Pressegespräch betont.
In der Kategorie „Gruppe“ entschied sich die Jury für „Michael Krebs und die Pommesgabeln des Teufels“. Der Solisten-Preis geht an die Kabarettistin Anny Hartmann. Verliehen wird die Auszeichnung am 22. November 2014 im Mindener Stadttheater. In diesem Rahmen werden die Preisträger auch Kostproben aus ihrem aktuellen Programm präsentieren.
Weiter


Stichlings-Preisträger live in Minden
7. Dezember 2014: Anny Hartmann mit ihrem Programm „Schwamm drüber? Das (Aller)Letzte zum Schluss", 20 Uhr, Kulturzentrum BÜZ
12. Februar 2015: Christoph Sieber mit dem Programm "Alles ist nie genug!", 20 Uhr, Stadttheater Minden
13. Februar: Michael Krebs mit dem Programm "Zusatzkonzert", 20 Uhr, Stadttheater Minden


Programm-Flyer

2014
2012
2010
2008


Sponsoren
Melitta-Unternehmensgruppe
Sparkasse Minden-Lübbecke


Preisträger des Mindener Stichlings

1994
Kategorie Solist: Lars Reichow, Wiesbaden
Kategorie Gruppe: Die Phrasenmäher (Achim Ballert, Frank Lüdecke), Berlin

1996
Kategorie Solist: Volker Pispers, Düsseldorf 
Kategorie Gruppe: Ganz Schön Feist (Matthias Zeh, Rainer Schacht, Beo Brockhausen), Göttingen 
 
1998
Kategorie Solistin: Lioba Albus, Dortmund
Kategorie Gruppe: Pigor und Eichhorn (Thomas Pigor, Benedikt Eichhorn), Berlin
 
2000
Kategorie Solist: Uwe Steimle, Dresden
Kategorie Gruppe: Queen Bee (Ina Müller, Edda Schnittgard), Hamburg

2002
Kategorie Solistin: Luise Kinseher, München
Kategorie Gruppe Pause & Alich (Rainer Pause, Norbert Alich), Bonn

2004
Kategorie Solist: Bodo Wartke, Berlin
Kategorie Gruppe: Das neue Kom(m)ödchen, Düsseldorf

2006
Kategorie Solist: H.G. Butzko, Gelsenkirchen
Kategorie Gruppe: Weber-Beckmann, Essen

Einmaliger Sonderpreis zum 40 –jährigen Bestehen des ältesten deutschen Amateurkabarett: Erstes deutsches Zwangsensemble (Matthias Tretter, Philipp Weber, Claus von Wagner)
 
2008
Kategorie Solist: Moritz Netenjakob, Köln
Kategorie Gruppe Annamateur & Außensaiter (Annemarie Scholz, David Sick, Stephan Braun), Dresden
Informationen zu den Preisträgern 2008

2010
Kategorie Solist: Marc-Uwe Kling, Berlin
Kategorie Gruppe: Schwarze Grütze (Stefan Klucke, Dirk Pursche), Potsdam

2012
Kategrorie Solist: Christoph Sieber (Köln)
Kategorie Gruppe: "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ (Hannover)

Jury für den Mindener Stichling
Jurysitzung im März 2012Die Preisträger des Kabarettreises werden von einer unabhängigen Jury alle zwei Jahre ausgewählt. Zur Jury gehören:

Birger Hausmann, Mentor der Jury und Leiter des Amateur-Kabaretts die Mindener Stichlinge
Elke Frühling, Kultur-Journalistin
Hans Jacobshagen, Kultur-Journalist und Kritiker, WDR (Köln)
Ralf Becker, WDR (Essen)
Gabriele Killert, Publizistin (Berlin)
Michael Laages, Journalist (Hamburg/Berlin)
Peter Zwey, Journalist und Autor (Ulm)
Andrea Krauletat, Intendantin des Mindener Stadttheaters
Uschi Umbach, Kabarett Mindener Stichlinge und Mentorin i. V.
Peter Ludwig, Kulturzentrum BÜZ

Ansprechpartner/in


Links

Kabarett "Mindener Stichlinge"



Infospalte

Infospalte

  • Kontakt

    Stadtverwaltung Minden
    Kulturbüro
    Markt 1
    32423 Minden

    Telefon:  0571 89-733
    Fax:        0571 89-712
    Email:     kulturbuero@minden.de

  • Veranstaltungsorte


    finden Sie hier

  • Veranstaltungen

    Karten für Veranstaltungen
    in Minden, aber auch regional und bundesweit erhalten Sie im

    Express-Reisebüro,
    Obermarktstraße 28-30
    32423 Minden
    Telefon 0571/882-77
    Telefax 0571/882-800

    Veranstaltungskalender

    Veranstaltungen
    für Menschen im Alter
    von 10 - 14 findet Ihr im

  • Links


    Hier finden Sie alle Links zur Mindener Kulturszene, Informationen zu Kulturförderungen und vieles mehr: Kulturadressen