Navigation

Navigation

Inhalt

Inhalt

Geschichte - Serie

700 Jahre Ratswahlstatut Minden 

Aus Anlass des Jubiläums "700 Jahre Mindener Ratswahlstatut" hat die Leiterin des Kommunalarchivs, Dr. Monika M. Schulte, eine Serie erstellt, die interessante Einblicke in die Geschichte Mindens und das frühere Leben in der Stadt gibt.

Macht auf Zeit seit 1301
Mindener Rat gab sich vor 700 Jahren die erste Wahlordnung

Missbrauch der Macht auf Zeit?
Die Mindener Schicht von 1405/08

Macht auf kürzere Zeit
Der Mindener Rat um 1460 in den Augen eines Domherrn

Macht in unruhiger Zeit (1521-1535)
Umstürze der Ratsverfassung in der Reformationszeit

Macht durch Schiedsspruch von außen
Urbanus Rhegius und die Ratswahlordnung von 1539

Macht auf Lebenszeit von Preußenkönigs Gnaden
Verlust der Selbstbestimmung des Mindener Rates  durch die Stadtreglements von 1711 und 1723

Das Mittelalterliche Rathaus
Zentrum der Ratsherrschaft am Markt seit 1260

Befreiung der Kleriker in Minden von der städtischen Abgabe auf Mühlen Anordnung des Kardinals Nikolaus von Kues von 1451

Verbot zum Verkauf von mit Schmackfarbe gefärbten Tüchern und Laken
Erlass zum Mindener Freimarkt 1615

Verbot des Osterfeuers auf dem Markt von Minden
Erlass der Stadt vom 4. April 1640

Verbot, sich in der Fastenzeit und zu Ostern "voll zu saufen"
Mindener Regierung, Bürgermeister und Rat sind sich 1651 einig

Marktordnung für die Stadt Minden
Erlass der Mindener Regierung vom 26. August 1701

Schifffahrt auf der Weser
Privileg Kaiser Karls V. vom 4. Januar 1552 für die Stadt Minden

Marie Wernicke
Eine Gesindevermieterin aus Minden auf Abwegen

Fassadenkletterer sorgt für Unruhe
Werbegag des Zirkus Sarrasani anno 1927 in Minden

Hoher Besuch: Kaiser Karl IV. 1377 in Minden
Gedenktafel erinnert an Gasthausstiftung
Papst Bonifatius VIII. bestätigt 1402 die Stiftung durch den Bürgermeister Heinrich Gieseler

Soziales Netz im Wandel der Zeit
Statut der Stadt Minden vom 2. Januar 1303 über das Heilig-Geist-Hospital

Ziegelherstellung und Lehmabbau
Vertrag zwischen Stadt und Kloster St. Mauritz

Kleiderordnung und Festvorschrift
Roben für Verlobungen, Hochzeiten und Kindtaufen

Aufgabe von Vorstädten
Marien- und Simeons-Vorstadt am 1. Mai 1553 wegen Belagerung durch den Herzog von Braunschweig-   Wolfenbüttel neu angesiedelt

"Man nehme ..."
Henriette Davidis schrieb 1853 in Minden an ihrem Kochbuch

"hoyken" und "kogel" als Meisterstücke
Gildebrief für das Schneideramt vom 16. Juli 1453

Mist auf Mindens Marktplatz?
Straßenreinigung hat in Minden eine lange Geschichte

Schiffsmühlen schon vor 675 Jahren in Betrieb
Rat verpachtet Plätze an der Weserbrücke vor Minden

Einblicke in die Mindener Stadtkasse des 16. Jahrhunderts
Ältestes Schossregister vom 29. September 1528

Promenieren im Grünen und Wohnen in Villen
1878 geht Festung ins Eigentum der Stadt Minden über

Vor 350 Jahren: Privilegierung der Mindener Buchbinder

Mobilität in Minden vor 75 Jahren
Droschkenpolizeiverordnung vom 19. Dezember 1928

"... damit der Stadt es niemahlen an Brodt und Bier ermangeln moege" 
Die Mindener Polizeiordnung vom 5. Januar 1754

Mindener Stadtrecht für Lübbecke
Bischof Volkwin von Minden privilegiert Lübbecke am 30. Januar 1279

Gebühren erhöht
Neue Preise für die Städtische Badeanstalt ab 3. April 1929

Vor 75 Jahren
"Rattenkampf" und "Rattenkrieg" in Minden

Stockholm - Minden - Rom:
Königin Christina von Schweden logierte 1654  inkognito in der Königstraße

Abriss oder Wiederaufbau?
Zur Wiedereinweihung des Mindener Rathauses am 24. September 1955

Ansprechpartner/in



Infospalte

Infospalte

  • Bergbau-Geschichte

    Die Interessengemeinschaft zur "Erhaltung und Förderung des Altbergbaus" hat Sonderseiten zum Erz- und Steinkohlebergbau in Minden und Porta Westfalica erstellt.

  • Historisches


    Möchten Sie mehr über die Geschichte der mehr als 1200 Jahre alten Stadt erfahren oder interessiert Sie, wer ab 1711 Bürgermeister in Minden war? Dann klicken Sie auf die Links.

    Geschichte Mindens 
    Bürgermeister ab 1711