Buchautor Fabian Lenk

Foto: Stadtbibliothek Minden

Internationaler Ferienspaß in der Juxbude und der Stadtbibliothek

11. August 2017 | Minden. Premiere hatten in diesem Sommer die gemeinsamen Ferienspiele vom Jugendhaus Juxbude und der Stadtbibliothek Minden.

  • Fünf Tage lang konnten 35 Kinder mit einem ganz besonderen Reisepass auf Tour gehen. Stationen der abenteuerlichen Expedition waren die Steinzeit, das Mittelalter, das antike Griechenland, eine Pirateninsel und die Zukunft. Die Woche stand unter dem Motto „Zeitdetektive auf Reisen – wir entdecken andere Welten“. An jedem Tag tauchten die Kinder in eine neue Welt ein und erkundeten diese auf spielerische und kreative Art.

    Passend zum Motto war an einem Tag der Autor Fabian Lenk zu Gast, der mit seiner Kinderbuchreihe „Die Zeitdektektive“ zu den bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren gehört. Er hatte zum Reiseziel des Tages eine spannende Geschichte aus dem alten Griechenland im Gepäck, in der die Zeitdetektive geheimen Manipulationen bei den olympischen Spielen 532 v. Chr. auf die Spur kommen mussten. Die Ferienaktion, die durch die Unterstützung des Landesjugendamtes ermöglicht wurde, richtete sich an Kinder, die bereits länger in Minden wohnen, insbesondere aber auch an jene, die erst kürzlich nach Deutschland gezogen sind.

  • © 2016 Stadt Minden