Erste KulturScouts in Minden: die Klasse 7b der Freiherr-von-Vincke Realschule besuchte den Workshop „Auf die Bretter-Fertig-Los!"

Foto: Stefanie Keil

KulturScouts erorbern die Bühne des Stadttheaters

7. Dezember 2017 | Minden/Herford. Das Stadttheater Minden ist neues Mitglied in einem kulturellen Bildungsprojekt. Schüler*innen tauschen ihr Klassenzimmer gegen einen außerschulischen Lernort ein.

  • Mit Beginn des Schuljahres 17/18 hat das Projekt der KulturScouts OWL ein neues Mitglied: Das Stadttheater Minden. Als KulturScouts tauschen die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I ihr Klassenzimmer gegen einen außerschulischen Lernort ein und erfahren auf ganz praktische Weise, was Kultur bedeutet. Im Netzwerk befinden sich derzeit über 70 Schulen und über 30 Kultureinrichtungen in ganz Ostwestfalen-Lippe.

    Das Stadttheater Minden bietet sowohl Aufführungen als auch Workshops für die KulturScouts an. Am 23. November 2017 besuchte als erste Klasse der KulturScouts die 7b der Freiherr-von-Vincke Realschule den Workshop „Auf die Bretter-Fertig-Los!“. Theaterpädagogin Viola Schneider vermittelte auf spielerische Weise den Schülerinnen und Schülern diverse praktische Grundübungen im Theater.  Außerdem sollten die Jugendlichen verschiedene Szenen auf der Bühne darstellen. Mit vor Ort war die Projektkoordinatorin Stefanie Keil „Ob Solo auf der Bühne oder in kleinen Gruppen: es war großartig zusehen, wie sich die Schüler im Laufe des Workshops entwickelten. Wurde am Beginn noch Zurückhaltung geübt, wollten sie am Ende nicht mehr von der Bühne“, so Keil.

    Neben dem Angebot für Work-Shops, Blick hinter die Kulissen, Theaterführungen, Stücknachbereitungen und Einführungen zeigt das Stadttheater auch viele zielgruppengerechte Aufführungen in insgesamt drei Kinder-Abo-Ringen und einem Abonnement speziell für Jugendliche.

    Das Stück  „4 your Eyes only“ wurde am 6.  Oktober 2017 innerhalb des Jugend-Abonnement SIX Pack gezeigt, das auch vom Jahrgang 8 des Ratsgymnasiums Minden im Rahmen des Projektes der KulturScouts OWL besucht wurde. Das zentrale und sehr aktuelle Thema des Stückes beschäftigte sich mit  Cybermobbing. „Bevor wir das Theaterstück sahen, bekamen wir an einem Vormittag eine Einführung von der Theaterpädagogin Viola Schneider. „In dieser spannenden Einführung hat man uns auf das Stück vorbereitet und sehr neugierig gemacht“, berichtete eine Schülerin.

    „Wir freuen uns, auch bei diesem Projekt dabei sein zu können und hoffen auf viele weitere Besuche von Schulklassen – gerne auch über die Stadt Minden hinaus“, so Andrea Krauledat, Intendantin des Theaters. „Seit 2010 haben wir einen wichtigen Fokus auf die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und natürlich auf die Kooperation mit Schulen. Jedem jungen Menschen sollte und muss der Zugang zu Kultur ermöglicht werden!“

    Die KulturScouts OWL werden gefördert vom Land NRW. Projektträger und Sitz des Projektbüros ist das Museum Marta Herford. Mehr Informationen zum Bildungsprojekt KulturScouts OWL unter www.kulturscouts-owl.de.

    Stadttheater Minden, www.stadttheater-minden.de,

  • © 2016 Stadt Minden