Den ersten Schluck aus dem neuen Trinkwasserbrunnen nahm der stellvertretende Bürgermeister Egon Stellbrink

Der Brunnen wird gemeinsam enthüllt

Die Technik wird begutachtet

Zweiter Trinkwasserbrunnen in der Fußgängerzone eingeweiht

17. Juli 2017 | Minden. Mit einem „überparteilichen“ Schluck ist am Freitag, 14. Juli, der neue Trinkwasserbrunnen in der Obermarkstraße/Ecke Opferstraße eingeweiht worden.

  • Der stellvertretende Bürgermeister Egon Stellbrink (CDU) und der Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Grüne, Horst Idelberger, probierten das erfrischende Nass als erste. „Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und es ist sehr wertvoll für unsere Gesundheit“, strich Stellbrink heraus.

    Nach dem Trinkwasserbrunnen am Scharn gibt es jetzt eine weitere Anlage in der Fußgängerzone. Die Anregung dafür hatte Horst Idelberger gegeben. Der neue Brunnen befindet sich in der kürzlich fertig gestellten Obermarktstraße, die sich nach der Neugestaltung mit hellem Pflaster und neuen Leuchten nun in modernem Ambiente präsentiert. Die Anlage in Edelstahl-Optik hat rund 8.000 Euro gekostet und wurde aus den Sanierungsmitteln für die Obermarktstraße finanziert, für die die Stadt auch Fördermittel vom Land NRW erhalten hat. Das Wasser liefert - kostenlos für die Stadt und ihre Bürger*innen - die Mindener Wasser GmbH. Ein dritter Trinkwasser-Brunnen befindet sich auf dem Gelände des Campus‘ Minden der Fachhochschule Bielefeld.

    Der Dank des stellvertretenden Bürgermeisters richtete sich an Peter Tiemann, Technischer Leiter der Mindener Wasser GmbH, für die dauerhafte Wasserspende, an Peter Wansing, Leiter der Städtischen Betriebe Minden (SBM), für die Ausführung, und an Horst Idelberger für den Vorschlag. Der Professor a.D. lobt das Mindener Trinkwasser, das eine sehr gute Qualität habe. Im Anschluss schenke er mit einem Augenzwinkern versehen das angeblich „erste Destillat aus der Leitung“ an alle Umstehenden aus: einen hochprozentigen Schnaps.

    Über den Brunnen, der direkt neben einer neuen Bank steht, freuen sich auch die Immobilien- und Standortgemeinschaft Obermarkt-Quartier sowie die anliegenden Geschäftsinhaber*innen. Von der Bäckerei Battermann gab es am Freitag dann spontan auch Schnittchen für alle.

    Pressestelle der Stadt Minden, Susann Lewerenz, Telefon 0571 89204

  • © 2016 Stadt Minden