Aktionstag „Stadt - Land - Fluss“

19. Juni 2017 | Minden. Rund um das Fort A gibt es am Samstag, 24. Juni, ein vielseitiges Programm, um das Quartier Rechtes Weserufer zu entdecken.

  • Das Fort A, mitten im Quartier Rechtes Weserufer, bildet den Ausgangs- und Treffpunkt für den Aktionstag am 24. Juni. Ab 10.30 Uhr können sich Interessierte über das Stadtentwicklungskonzept informieren. Um 11 Uhr und 13.30 Uhr starten von hier aus die Thementouren zur Erkundung des Areals. Es gibt zwei Fußtouren und eine Radtour. Jede Route hat einen bestimmten Schwerpunkt.

    „Rund um den Bahnhof – Ein Quartier voller Geschichte(n)“ hat einen historischen Schwerpunkt und ist besonders für Menschen geeignet, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Während der Tour „Von der Aue bis zur Werft - Leben am Fluss“ durchstreifen die Teilnehmenden das Gebiet zwischen Fort A, Laxburg, Brückenkopf, Weserufer und Weserwerft. Das Besondere bei dieser Tour ist, dass sie sich für Familien mit Kindern sehr gut eignet. Die Kinder bekommen für den Quartierspaziergang ein Tablet und sollen ihren Blick auf das Quartier fotografisch festhalten. Außerdem gibt es noch eine Schnitzeljagd.

    Die Fahrradtour „Das Quartier auf zwei Rädern“ – Freizeit 2.0 ist etwas sportlicher. Gemeinsam mit dem Fahrrad geht es mit der Gruppe auf Entdeckungstour durch das Quartier. Besonderes Highlight sind die GoPro-Kameras, die hier zum Einsatz kommen. Jugendliche können damit die Radtour filmen und sich gegenseitig interviewen. Am Ende schneiden sie gemeinsam mit dem Medienpädagogen Lukas Opheiden von der Stadtbibliothek einen Film. Der wird auch auf der Internetseite der Stadt Minden zu sehen sein. Bei der Radtour ist es wichtig, dass jeder ein eigenes Fahrrad und, wenn möglich, einen Helm mitbringt.

    Während der Touren besteht immer die Möglichkeit Fragen zu stellen oder miteinander zu diskutieren. An den Haltepunkten gibt es hilfreiche Infos aber auch die Chance eigene Vorstellungen einzubringen. Nach den Touren treffen sich die Gruppen am Fort A zum gemeinsamen Austausch. An drei Moderationsinseln sammeln die Mitarbeiter*innen die Eindrücke, Anregungen und Ideen. Die moderierten Gruppen werden in Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgeteilt, um auf jede Altersgruppe gut eingehen zu können.

    Wer sich vorab über die Thementouren informieren möchte, der findet auf der Internetseite www.minden.de/aktionstag viele Infos und auch die Routenpläne.

  • © 2016 Stadt Minden