Austausch an Stellwänden

"Revolving Compass" spielt am 19. Oktober im Großen Rathaussaal

Kultur[Mit]Wirkung am 19. Oktober im Rathaus

12. Oktober 2017 | Minden. Kulturschaffende und Kultur-Interessierte sind am Donnerstag, 19. Oktober 2017, ins Rathaus eingeladen. Dann heißt es zum zweiten Mal nach 2016 „Kultur[Mit]Wirkung“.

  • Infos, Musik und Gespräche stehen ab 18 Uhr im Großen Saal (Eingang Markt) auf dem Programm. Unter Federführung des städtischen Kulturbüros werden unterschiedliche, kulturrelevante Themen vorgestellt und zum Austausch darüber eingeladen. Eröffnet wird die Veranstaltung von der für Kultur zuständigen Beigeordneten Regina-Dolores Stieler-Hinz. Danach wird es auf der Bühne Informationen, vom Kulturbüro, den Kulturinstituten, dem LWL-Preußenmuseum, dem Quartiersmanagement, vom BÜZ, der VHS und von der Minden Marketing GmbH geben.

    Die Idee der Themenjahre 2018/19, mit denen die kommunale Kulturarbeit durch ein gemeinsames Thema vernetzt werden soll, steht unter der Überschrift „Aufbruch“. Dazu haben die Mindener Kulturinstitute bereits eine Reihe von Veranstaltungen und Projekten entwickelt. „Neben dem Austausch suchen wir Kulturvermittler*innen für Angebote der Kulturellen Bildung und nehmen die Stadtteile als Kulturräume in den Blick“, so Dr. Ulrike Faber-Hermann vom Kulturbüro.

    Das Kulturbüro selbst informiert über seine Arbeit und sucht das Gespräch zu Fördermöglichkeiten im Kulturbereich. Eine Such-Biete-Wand soll den direkten Austausch und die gegenseitige Unterstützung fördern.

    Es gibt Fingerfood und Getränke sowie  Musik von „Revolving Compass“ mit Klängen, die vielleicht den einen oder die andere auch in Bewegung bringt. Das Kulturbüro freut sich auf viele Gäste. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es direkt im Kulturbüro unter der Telefonnummer: 0571/89288 oder 0571/89758.

    Pressestelle der Stadt Minden, Susann Lewerenz, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden