Foto: Paul Olfermann

nachtfrequenz17 – Nacht der Jugendkultur am 29. und 30. September

13. September 2017 | Minden. Mehr als 160 Kulturevents von Jugendlichen für Jugendliche finden am 29. und 30. September während der Nacht der Jugendkultur in ganz Nordrhein-Westfalen statt.

  • In diesem Jahr beteiligen sich so viele Orte und Initiativen wie noch nie zuvor. Und Minden ist auch wieder mit dabei. Auf dem Programm steht Folgendes:

    Vocal Jam
    Du hast Lust zu singen und deine eigene Stimme kennenzulernen? Im Vocal Jam-Workshop bekommst du von gleichaltrigen erfahrenen Popsängerinnen ein Coaching und viele Tipps deine Stimme einzusetzen. Dafür brauchst du keine Gesangerfahrungen mitbringen, nur eine Vorliebe für Popmusik. Der Belcantolino-Gründer Benjamin Sazewa wird auch dabei sein und dich während der Proben am Klavier begleiten. Abends findet dann gemeinsam mit dem Popchor-Ensemble von Belcantolino ein Konzert im öffentlichen Raum statt. Los geht es am Freitag mit dem Workshop von 16 Uhr bis 19 Uhr, bei Belcantolino, Königstraße 54, 32427 Minden. Das Konzert findet um 19.30 Uhr im/am Stadttheater statt. Anmeldung per E-Mail an: mail@belcantolino oder per Telefon: 0571/38858152.

    #BiJu 3.0 – Pixel Party

    Wie in den letzten beiden Jahren wird der Weingarten von der Stadtbibliothek Minden und dem Jugendhaus Juxbude bunt illuminiert und bepixelt: Von 18 bis 22 Uhr könnt ihr hier bei interaktiven Streetgames und Workshops mitmachen. Verwandelt mit dem makey-makey Alltagsgegenstände in eure Tastatur, spielt mit Lichtgraffiti, bestimmt beim „Johann Sebastian Joust“- Spiel den Sound, erstellt eine Smartphone-Rallye und ein Kahoot-Quiz oder spielt mit mehreren Spieler*innen an der Hauswand z.B. Pac-Man oder Tetris. In der letzten halben Stunde könnt ihr eure Ergebnisse präsentieren und gegenseitig ausprobieren. Während des Programms werdet ihr mit Essen und kühlen Getränken versorgt. Anmeldung unter: Juxbude, Königswall 101-103, 32423 Minden, , Telefon: 0571/840345.

    „Musicfestival for every taste“
    Fünf Bands, fünf Musikrichtungen präsentieren sich ab 20 Uhr auf der Bühne im Hamburger Hof Ameise Kulturhügel. Ob Pop, Rock oder HipHop – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Besonders willkommen sind junge Menschen unter 25 Jahren, die neu in Minden sind. 
    • Singer-Songwriter: Der junge Künstler Majid überzeugt als Singer-Songwriter mit seiner tollen Stimme.   
    • Britrock/Grunge/Punk: The Dreed bringt mit eigenen Songs einen eigenen Sound auf die Bühne: Britrock, Grunge, Punk und groovige Passagen. 
    • Deutscher Hip-Hop: Arturo Muerte überzeugt mit sarkastischen,  selbstreflektierenden Texten und ehrlichen Live-Qualitäten.
    • Deutschsprachiger Folk-Pop: Wirsindwald singen über die Irrwege der Liebe, die Versuche der Selbstfindung und möchten ihren Zuhörern Mut zusprechen, mehr auf das eigene Bauchgefühl zu hören und der Nase nach durchs Leben zu schreiten.
    • 70er Jahre Hard-Rock: Hound liefert euch an diesem Abend erstklassigen 70er Jahre Hard-Rock mit scharfen Gitarrensoli und einer unverwechselbaren Stimme.

    Der Abend endet mit DJane Jessi und einer offenen Tanzfläche, bis die Füße müde werden. Ab 20 Uhr startet der erste Künstler im Hamburger Hof – Ameise Kulturhügel e.V., Domstraße 7, 32423 Minden.

    Weitere Informationen zur nachtfrequenz17 – Nacht der Jugendkultur gibt es online unter https://www.nachtderjugendkultur.de/.

  • © 2016 Stadt Minden