Industriehafen mit Gewerbebetrieben. Luftbild: Krischi Meier

Gewerbe- und Industriegebiet in Minden-Päpinghausen. Luftbild: Krischi Meier

Stadt lädt zu Bürger-Information ein - Thema: Gewerbeflächenplanung

12. Februar 2018 | Minden. Die Stadtverwaltung Minden lädt am Donnerstag, 1. März, alle interessierten Bürger*innen zu einer Informations-Veranstaltung über die künftigen Planungen für Gewerbe- und Industrieflächen in Päpinghausen ein.

  • Beginn ist um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Päpinghausen (Im Haverkampsfeld 3). Die Veranstaltung ist öffentlich. Hier sollen die bisherigen Entwicklungen dargestellt sowie über die zukünftigen kurz-, mittel- und langfristigen Absichten informiert werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit für Fragen und Diskussionen.

    Die Gewerbe- und Industrieflächenplanungen im gesamten Stadtgebiet sind am kommenden Mittwoch, 14. Februar, auch Thema im Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr. Dieser beginnt um 16.30 Uhr im Sitzungsraum 1.36, Rathaus-Neubau. Hintergrund für die Planungen weiterer Gewerbeflächen sind unter anderem die gute Konjunktur, die große Nachfrage nach Flächen und die insgesamt nur noch geringe Auswahl an Flächen verschiedener Größen in Minden.

    Die Gewerbe- und Industriegebiete Minden-Ost und Päpinghausen sind die bevorzugten Wirtschaftsstandorte der Stadt Minden. Aufgrund der guten Standortfaktoren und der hervorragenden Verkehrsanbindung an Mittellandkanal, Schiene und Straße hat sich hier ein Gebiet mit regionaler Bedeutung entwickelt. Mit der Inbetriebnahme des im Bau befindlichen RegioPort Weser in der Nähe werde die Attraktivität dieses Bereiches weiter steigen, so die Stadtplanung.  Die verfügbaren Flächen in diesem Gewerbe- und Industriestandort gehen zur Neige. Konkrete und aktuelle Flächennachfragen der Mindener Wirtschaft können seitens der Stadt derzeit nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt bedient werden.

  • © 2016 Stadt Minden