Bildung, Kultur, Sport

Planungsteppich IPG

© IPG

Mindener Schullandschaftsentwicklung

Öffentlicher Beteiligungsprozess durchgeführt!

  • Die Stadt Minden hat im Mai 2017 einen breit aufgestellten Beteiligungsprozess zur Mindener Schullandschaftsentwicklung durchgeführt.

    Ziel war es, unter Beteiligung verschiedener Akteure aus Schule, Politik, Verwaltung und der Zivilgesellschaft konkrete Maßnahmen für die Mindener Schullandschaft in der Primar- und der Sekundarstufe I gemeinsam zu erarbeiten und eine Gesamtstrategie zu entwickeln. Dadurch soll ein gerechtes, inklusives und integratives Bildungssystem entwickelt werden.

    An dieser Aufgabe haben neben Akteuren der Mindener Schullandschaft und der Politik auch rund 20 interessierte Bürger*innen teilgenommen. Mit dem dafür beauftragten Institut für Partizipatives Gestalten (IPG) aus Oldenburg wurden in Werkstätten Strategien und Maßnahmen erarbeitet. Dabei galt es, den Gesamtblick für alle Bedürfnisse und Möglichkeiten zu schärfen, um sowohl fachlich solide als auch innovative Lösungen zu entwickeln. 

    Alle Vorschläge aus den Werkstätten des Beteiligungsprozesses werden nun von der Verwaltung und dem Beirat unter sozialräumlichen Asprekten und aus Sicht der Stadtentwicklung vertieft. Parallel ist die Machbarkeit der dann konkretisierten Maßnahmen in zeitlicher, bautechnischer und finanzieller Hinsicht zu prüfen.

    Das Gesamtkonzept wird am 20.06.2017 in der Sitzung des Ausschusses für Bildungsarbeit vorgestellt.

  • © 2016 Stadt Minden