Schule früher im Museum erleben

Foto: Mindener Museum

Freie Plätze in den Herbstferien im Mindener Museum

10. Oktober 2018 | Minden. Kinder ab sechs Jahren haben die Chance zu erleben wie der Schulalltag vor rund 100 Jahren ausgesehen hat.

  • Bei den Herbstferienaktionen sind im Mindener Museum noch Plätze frei. Kinder ab sechs Jahren erleben am 16. Oktober von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie am 23. Oktober von 14 Uhr bis 17 Uhr den Schulalltag vor rund 100 Jahren. Sie nehmen auf einer historischen Schulbank Platz, probieren Schiefertafeln aus und üben sich im Sütterlin schreiben. Als Andenken kann sich jedes Kind eine kleine Tafel gestalten und eigene Kreide herstellen.
    Freie Plätze gibt es außerdem noch am 18. Oktober von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie am 23. Oktober von 9 Uhr bis 12 Uhr. Kinder ab acht Jahren, die Spaß am Basteln haben, können an einem Kreativworkshop zum Thema „Nadel und Faden“ teilnehmen. Mit ein bisschen Geduld und etwas Fingerspitzengefühl entstehen individuelle Stickmandalas und bunte Lesezeichen. Im Museum erfahren die Teilnehmer*innen zuvor, mit wie viel Zeit, Fleiß und Geschick die Menschen noch vor einigen Jahrzehnten Textilien unterschiedlichster Art verzierten.
    Pro Kind kosten die Aktionen jeweils 10 Euro. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf max. 15 Kinder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 5 Kindern. Um Anmeldung wird unter 0571-9724020 oder gebeten. Weitere Informationen unter www.mindenermuseum.de. Auskunft erteilt Kristin Saretzki, Telefonnr.: 0571-9724021, .

  • © 2016 Stadt Minden