Bildung, Kultur, Sport

Berufserlebnisparcours "Komm auf Tour"

Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit - eine Unterstützung für sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte junge Menschen

  • Junge Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sollen im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Hilfen angeboten bekommen, die ihre schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördern.

    Deshalb unterstützen wir durch finanzielle Förderung und fachliche Beratung freie Träger bei ihren Maßnahmen zur Jugendsozialarbeit. So bietet unter anderem der Caritasverband Minden e.V. mit unserer Hilfe eine Hausaufgabenhilfe für Kinder mit Migrationshintergrund an. Der Verein Fach–Werk e.V. erhält Zuschüsse für die sozialpädagogische Begleitung bei außerbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen für Jugendliche und junge Erwachsene im Übergang von der Schule in den Beruf.

    Des Weiteren arbeiten wir gemeinsam mit der Kommunalen Koordinierungsstelle des Kreises Minden-Lübbecke und vielen weiteren Partner an dem Ziel, einen nachhaltigen und systematischen Übergang zwischen Schule und Beruf im Kreisgebiet zu gestalten.

    Ganz im Sinne der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA), welche als Element präventiver Jugend-, Sozial-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik flächendeckend in NRW implementiert wird.

  • © 2016 Stadt Minden