Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Ferienspaß im Mindener Museum

21. Juni 2016 | Minden. Wenige Wochen vor den Sommerferien sind die Planungen für das Ferienprogramm im Mindener Museum in vollem Gang.

  • Wer in den Ferien nicht verreist oder auf der Suche nach Abwechslung ist, wird im Museum fündig werden. Kreativ geht es am 19. Juli von 9-12 Uhr, am 4. August von 14-17 Uhr oder am 16. August von 9-12 Uhr für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren zu. Bei einem Schminkworkshop erfahren die Teilnehmer*innen allerhand über die Geschichte des Schminkens und stellen ihre eigene Schminke nach individuellen Vorstellungen her. Lidschatten, Lipgloss und Puder werden anschließend hübsch verpackt und können sofort ausprobiert werden. Pro Teilnehmer*in fallen Kosten in Höhe von 10 Euro an.

    Die kleineren Besucher*innen ab 5 Jahren sind am 21. Juli von 14-17 Uhr, am 2. August von 9-12 Uhr oder am 18. August von 14-17 Uhr eingeladen, an einer Schulstunde der besonderen Art teilzunehmen. Auf einer über 100-jährigen Schulbank erfahren sie, wie vorangegangene Generationen die Einschulung und das erste Schuljahr erlebten. Gab es vor 100 Jahren schon Schultüten, was hatte der Rohrstock im Klassenzimmer zu suchen und welche Spiele wurden in den Pausen gespielt? Gemeinsam finden Schulanfänger*innen und erfahrene Grundschüler*innen in der Sonderausstellung „Das erste Schuljahr“ die Antworten. Als Andenken kann sich jedes Kind eine eigene kleine Tafel fertigen. Pro Kind kostet die Aktion 10 Euro.

    Wer in den Sommerferien eine ganze Woche zurück in die Vergangenheit reisen möchte, ist bei dem Programm „Leben wie vor 100 Jahren“ genau richtig. Vom 26. bis 29. Juli, jeweils von 14-18 Uhr oder vom 9. bis 12. August, jeweils von 9-13 Uhr erfahren Kinder ab 8 Jahren, wie das Leben vor 100 Jahren ohne Kühlschrank, Handy und Waschmaschine aussah. Die Teilnehmer*innen fertigen verschiedene Erinnerungsstücke nach alten Handwerkstechniken, probieren alte Spiele aus und lassen sich am Ende ein Menü nach alten Rezepten schmecken. Pro Kind kostet die Aktion 40 Euro.

    Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf max. 15 Kinder begrenzt. Um Anmeldung wird unter 0571-9724020 oder gebeten. Weitere Informationen unter www.mindenermuseum.de. Auskunft erteilt Kristin Saretzki, Telefonnr.: 0571-9724021, .

  • © 2016 Stadt Minden