Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Tanzen, Trommeln und Möbel umgestalten

5. September 2016 | Minden. Zum Schulstart gibt es wieder einen prall gefüllten Kulturrucksack: Breakdance mit dem Mindener B-Boy Big Toni, Trommeln und Tanzen mit der Gruppe „Akwaba“ oder doch lieber alte Möbel mit der Künstlerin Arinya Berges aufarbeiten?

  • Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren haben ab sofort im Kinder- und Jugendkreativzentrum die Möglichkeit dazu.

    Das offene und kostenlose Breakdance-Angebot mit Big Toni alias Toni Schönebeck findet seit dem 30. August jeden Dienstag (außer in den Ferien und an Feiertagen) immer von 17.30 bis 19 Uhr im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank statt. Vorkenntnisse und Anmeldung sind nicht erforderlich, dafür ist bequeme Kleidung aber von Vorteil.

    Wer statt nach cooler Musik zu tanzen, lieber selber Rhythmus erzeugen möchte, kann das bei der Gruppe „Akwaba“ – was übersetzt „Willkommen“ heißt - an mehreren Terminen lernen. Der Rhythmus der handgemachten Musik auf afrikanischen Trommeln und auch die Tänze gehen schon nach kurzer Zeit ins Blut über. Der Workshop findet Donnerstags, 7., 15. und 22. September 2016 jeweils von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Ein Einstieg ist auch noch zum 2. Termin möglich.

    Eher handfest geht es hingegen bei dem Möbel-Workshop mit der Künstlerin Arinya Berges zu. Hier werden alte Möbel zu Phantasiefiguren oder zu gestylten Gebrauchsmöbeln umgestaltet. Wer hat, bringt bitte ein altes Möbelstück mit. Wer keines hat, kann vor Ort eines bekommen. Kosten fallen keine an, aber eine Anmeldung ist erforderlich. Der Workshop findet am Montag, den 19. September, Dienstag, 20. September, Mittwoch, 28. September, Donnerstag, 29. September und Dienstag, 4. Oktober 2016, jeweils von 16 Uhr bis 19 Uhr statt. Auch dieses Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich.

    Alle Workshops finden im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank, Salierstraße 40, 32423 Minden, statt. Hier erfolgt auch die Anmeldung unter Telefon 0571 880152 oder per Mail an  .

    Das Projekt wird über das Landesförderprogramm Kulturrucksack NRW finanziert. Weitere Informationen zum Kulturrucksack NRW gibt es unter www.kulturrucksack.nrw.de .


    Pressemitteilung des Kulturbüros

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.