Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Mehr Lebensqualität für Menschen: Erster Gesundheitstag im Treffpunkt Johanniskirchhof

3. Mai 2017 | Minden. Der Seniorenbeirat der Stadt Minden organisiert einen Tag rund um das Thema Wohlfühlen.

  • Im Treffpunkt Johanniskirchhof ist am 11. Mai einiges los – der erste Gesundheitstag steht auf dem Plan. Los geht es um 11 Uhr. Das neue Angebot richtet sich nicht nur an Seniorinnen und Senioren, denn ein Blick in das Programm zeigt, der Gesundheitstag ist nicht nur etwas für die Älteren. Mitmach-Aktionen, wie Lachyoga, Sturzprophylaxe oder gemeinsames Tanzen, sind für alle offen. Außerdem gibt es verschiedene Vorträge: Was ist vegane Kost? Was ist beim Kauf von E-Bikes zu beachten? Gesunde Zähne – teures Vergnügen? Die Heilkräuterexpertin Petra Höner bietet eine Kräuterteeverkostung an. Unterschiedliche Wellnessangebote sollen ausprobiert werden. Wer für einen Moment aus dem Alltag fliehen möchte, kann eine Wohlfühlmassage bekommen oder sich Schminktipps geben lassen. An einem Infotisch präsentiert sich der Seniorenbeirat und stellt die Notfallkarte vor.

    Wer sich für vegane Kost interessiert, kann sich vor Ort Anregungen in Kochbüchern holen. Die passenden Bücher dafür gibt es im Anschluss auch in der Stadtbibliothek zum Ausleihen. Vor Ort erklären Mitarbeiter*innen von Powerslide wie ein E-Bike funktioniert. Mit allen Sinnen genießen steht bei der Einführung in ein Entspannungsangebot im Vordergrund. Beim Meditativen Singen gibt es einfache Texte aus verschiedenen Kulturen zum gemeinsamen Singen. Alle Angebote finden einmal am Vormittag und einmal am Nachmittag statt. „Jeder Besucher und jede Besucherin kann sich den Tagesplan individuell nach Lust und Laune zusammenstellen“, unterstreicht der Vorsitzende des Seniorenbeirates Dieter Pohl.
     
    Die Arbeitsgruppe „Gesundheit“ des Seniorenbeirates der Stadt Minden geht mit dem Gesundheitstag einen neuen Weg. Die Veranstaltung findet in diesem Format zum ersten Mal statt. Im Mittelpunkt steht das Thema Wohlfühlen und es soll nicht um verschiedene Krankheiten gehen. Die Arbeitsgruppen (Planung) Gesundheit hat die Organisation des Tages übernommen. Für die Gestaltung konnte jedes Mitglied eigene Vorschläge einbringen. Aus den unterschiedlichen Ideen ist ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm entstanden. „Wir greifen nicht die klassischen Gesundheitsthemen wie Blutdruckmessen auf. Wir bieten etwas Neues an und haben uns für ein experimentellen Tag entschieden“, beschreibt Ulrike Kaiser, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates, die Idee dahinter.

    Die Mitglieder des Mindener Seniorenbeirats möchten mit dem Gesundheitstag Beispiele aufzeigen, die Spaß machen, gute Laune verbreiten und dem Wohlbefinden gut tun. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht notwendig. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Auf eigene Kosten können Getränke, frischer Kuchen und eine vegane Suppe probiert werden. Das Programm läuft bis 16 Uhr im Johanniskirchhof (Johanniskirchhof 4, Minden).

    Pressestelle Stadt Minden, Katharina Heß, , Tel.: 0571/89204

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.