Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Einladung zur Kulturrucksack-Show NRW Minden

6. November 2017 | Minden. Kinder, Jugendliche und Künstler*innen präsentieren das, was sie in den Kulturrucksack-Workshops gelernt und erarbeitet haben.

  • Das Kulturrucksack-Jahr 2017 nähert sich dem Ende und das feiern Kinder und Jugendliche, Künstler*innen und Beteiligte mit einer Abschlusspräsentation - „Das Beste zum Schluss“, am 11. November 2017 von 15.30 Uhr bis 18 Uhr, im E-Werk (Hermannstraße 21) Minden. „Das beste zum Schluss“ ist eine bunte Rückschau auf das Jahr 2017 und da es nach der Veranstaltung für Marie Toepper vom Kulturbüro an die Planungen für das Kulturrucksack-Programm 2018 geht, wird es während der Abschlusspräsentation an der Sprachbar die Möglichkeit geben, Wünsche und Anregungen für Workshops und Veranstaltungsorte für 2018 zu äußern.

    Das Kulturbüro lädt dazu ein, eigene Computer-Spielszenen zu basteln, ein Gruppen-Zentangle mit der Künstlerin Tanja Smolka zu gestalten oder Selfies wie vor 100 Jahren zu machen. Auf der Bühne zeigen die Zehn- bis 14-Jährigen dann, was sie in den einzelnen Workshops erlebt und einstudiert haben. Ob Hiphop oder Theater, ob Filmdreh oder Fotografie, ob Action-Painting oder Bildhauerei, ob Jugendliteraturclub oder Rap – es ist ein buntes Programm, das die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit den Künstler*innen präsentieren. „Wir freuen uns, dass wir die Jugendmoderatoren, die erstmals im vergangenen Jahr durch die Veranstaltung führten, dafür gewinnen konnten, auch in diesem Jahr zu moderieren“, unterstreicht Deborah Kreimeier vom Jugendbereich der Stadt Minden.

    Bereits zum sechsten Mal fand der Kulturrucksack NRW in Minden statt. Insgesamt wurden etwa 25 Workshops aus den Bereichen Kunst, Musik, Medien, Theater, Literatur und Tanz im Verlauf des Jahres angeboten. Kleine Einblicke in die Arbeiten und Erlebnisse der Kinder und Jugendlichen während dieser Workshops werden auf der Bühne und in Mitmachstationen im Publikumsraum präsentiert.

    Insbesondere Familien, Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Der Eintritt ist frei und es wird kleine Snacks und Getränke geben. Weitere Informationen gibt es im Kulturbüro unter der Telefonnummer: 0571/89758 oder per E-Mail an: .

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.