Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Premiere beim Weihnachtstanne-Schmücken: Gleich zwei Bäume sind in diesem Jahr von Mindener Kindern geschmückt worden

30. November 2017 | Minden. Die Tannen in der Bürgerhalle und im Regierungsgebäude am Weserglacis wurden rechtzeitig zum Beginn der Weihnachtszeit schick gemacht.

  • Fleißige Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hohenstaufen und Kinder des Karoline-Dettmer-Kinderhortes schmückten die Bäume der Stadtverwaltung. Neu ist in diesem Jahr, dass sich die städtischen Mitarbeiter*innen über zwei geschmückte Tannen freuen können. Denn aufgrund des Umzuges einiger Dienststellen in das Regierungsgebäude am Weserglacis, wurde dort ebenfalls ein Weihnachtsbaum aufgestellt.

    Bürgermeister Michael Jäcke wurde in der Bürgerhalle von den DaZ-Kindern (Deutsch als Zweitsprache) der Hohenstaufenschule empfangen. Die Grundschüler sind vor rund zwei Jahren aus ganz unterschiedlichen Ländern nach Minden gekommen. Sie haben für das Baumschmücken Weihnachtslieder auf Deutsch gelernt und auch gesungen. Bürgermeister Jäcke begrüßte jedes Kind persönlich und nahm sich Zeit mit ihnen über ihre Weihnachtswünsche zu sprechen. Als Dankeschön für ihren Einsatz verteilte er an die Mädchen und Jungen Schoko-Weihnachtsmänner und 50 Euro für die Klassenkasse. Die Kinder des Karoline-Dettmer-Kinderhortes waren bereits einen Tag eher zum Schmücken in das Regierungsgebäude am Weserglacis eingeladen. Auch sie haben eine Süßigkeit und 50 Euro für die Gemeinschaftskasse bekommen.

    Die Jungen und Mädchen brachten viele selbstgebastelte Papp-Geschenke, bunte Tannenzapfen, farbenfrohe Wunschzettel sowie Sterne und Weihnachtskugeln mit. So kamen am Ende viele unterschiedliche kleine Kunstwerke zustande. Dass ein Weihnachtsbaum in der Adventszeit die Bürgerhalle und nun auch den Eingangsbereich am Weserglacis verschönert, hat jahrelange Tradition. Geschmückt wird er jedes Mal von Schülerinnen und Schülern einer anderen Mindener Grundschule. Bei der Gestaltung des Baumschmucks haben die Schulen freie Hand.

    Das Ergebnis der Bastelaktion kommt an der vier Meter großen Nordmanntanne in der Bürgerhalle gut zur Geltung. Wie immer handelt es sich bei dem stattlichen Baum um eine Spende aus dem Privatgarten eines Mindener Bürgers. Bis zum Ende der Adventszeit wird er die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie externe Besucher erfreuen.

    Pressestelle Stadt Minden, Katharina Heß, , Tel.: 0571/89204.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.