Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Gleichstellung von Menschen mit Behinderung: Minden macht mit beim bundesweiten Aktionstag

18. April 2018 | Minden. Auf die Mindenerinnen und Mindener wartet an dem Tag ein vielfältiges Programm.

  • Der 5. Mai steht auch in diesem Jahr ganz im Zeichen von Inklusion. Denn am bundesweiten Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung geht es darum auf deren Situation aufmerksam zu machen. Minden hat dafür in Zusammenarbeit mit dem Club 74 e.V., der Lebenshilfe Minden, der Diakonischen Stiftung Wittekindshof, dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben und  der Diakonie Stiftung Salem ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Mit dabei ist unter anderem das Aktionstheater „Goldene Zeiten“ vom Club 74. Außerdem haben die Mindener*innen die Chance ihre Wünsche und Anregungen für die Stadtverwaltung Minden loszuwerden. Vor Ort gibt es dazu eine Befragung. Der erste stellvertretende Bürgermeister Egon Stellbrink wird den Tag auch unterstützen – er ist ab 14 Uhr am Marktplatz und steht als Ansprechpartner zur Verfügung. Für das leibliche Wohl wird am Aktionstag ebenfalls gesorgt. Die Organisatorin Esther König von der Fachstelle für  Behindertenbelange bei der Stadt Minden wird an diesem Tag auch tatkräftig von den Mitgliedern des Seniorenbeirates unterstützt. Die Aktionen und das Programm starten ab 11 Uhr am Marktplatz.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.