Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

1000 Kraniche für den Frieden: Brücke zwischen Minden und Duisburg schlagen

9. Januar 2018 | Minden. Die Stadtbibliothek lädt alle Interessierten zu einem Origami-Workshop am Samstag, 20. Januar 2018 von 10 Uhr bis 12 Uhr ein.

  • Gefaltet werden Origami-Kraniche für eine Kunstaktion im Rahmen der „Duisburger Akzente“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Nie wieder Krieg?“ stattfindet. Die bildende Künstlerin Liselotte Bombitzki, die in Duisburg und Minden lebt und arbeitet, beteiligt sich unter anderem mit einer Installation von 1000 Kranichen, die international als Friedenssymbol bekannt sind. „Ich würde mich sehr freuen, wenn Menschen aus den Hafenstädten Minden und Duisburg gemeinsam ihren Willen zum Frieden symbolisch darstellen“, sagt die Künstlerin. Das mehrwöchige Kulturfestival „Duisburger Akzente“ findet vom 3. März bis 18. März 2018 statt. Die Ausstellung, in der unter anderem die Kraniche zu sehen sein werden, ist im Duisburger Binnenschifffahrtsmuseum. Die 1000 Kraniche werden mit Unterstützung der Origami Freunde Minden gefaltet. Mehr unter http://duisburger-akzente.de/de/index.php.

    „Junge Textdichter am Werk…“
    Im Rahmen des Projektes Schreibland NRW bietet die Stadtbibliothek Minden auch in diesem Jahr erneut eine literarische Werkstatt für junge Leute aus Minden und Umgebung im Alter zwischen elf und 14 Jahren an. Die Jugendlichen treffen sich an zehn Terminen und entwickeln mit der Mindener Krimiautorin und erfahrenen Leiterin von Schreibworkshops Andrea Gerecke eigene Texte unter dem Thema „Junge Textdichter am Werk…“. Dabei stehen Gedichte und Geschichten, Romane und Erzählungen im Mittelpunkt sowie die speziellen Wünsche der angehenden Autoren. Einem japanischen Sprichwort folgend „Der Dichter zu Hause sieht die ganze Welt“ heißt es, aufbrechen in vertraute und unbekannte Welten. Eigene Werke, Schreibzeug und Papier bitte unbedingt mitbringen.
    Die Schreibwerkstatt startet am 6. Februar und findet an zehn Terminen (mit Ausnahme der Osterferien), jeweils dienstags von 16 bis 17.30 Uhr, in der Stadtbibliothek am Königswall 99, 32423 Minden, statt. Die entstandenen Texte werden dann am 24. April um 18 Uhr dem Publikum präsentiert. Interessierte können sich direkt in der Bibliothek anmelden und die Teilnahmegebühr von 25 Euro vor Ort bezahlen.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.