Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Kaiser-Wilhelm-Bus auf Testfahrt

29. Januar 2018 | Minden. Am vergangenen Sonntag ging erstmals der rote Doppeldeckerbus auf Testfahrt zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal und durch die historische Stadt.

  • Auf Kaiserroute und Altstadt-/Weserroute sollten die Einsatzmöglichkeiten des „hop on-hop off“-Busses“ in der Praxis getestet werden. Mit von der Partie waren Vertreter von Ordnungsamt, Wirtschaftsförderung und Verkehrsbehörde der Stadt Minden sowie der Städtischen Betriebe Minden, der Minden Marketing GmbH und die Betreiber des „Münsterbus“.

    Problemlos gestaltete sich die Fahrt mit dem roten Doppeldecker von Kanzlers Weide über Neesen und den Portaner Fähranleger zum Kaiser-Wilhelm Denkmal hinauf. Weiter ging es dann zum LWL-Preußenmuseum und durch die historische Altstadt Mindens. In der Oberen Altstadt, so sind sich die Experten einig, sind noch einige Vorkehrungen zu treffen, um die Verkehrssicherheit herzustellen. Die Route führte weiter zu Schleuse und Wasserstraßenkreuz und dann zurück vorbei am Bahnhof zu Kanzlers Weide.
     
    Schon bei dieser ersten sonntäglichen Testfahrt stieß der rote Doppeldecker auf viel positive Resonanz. Zahlreiche Passanten winkten und erkundigten sich bei den Zwischenstopps, wie man denn im Bus mitfahren könne.

    Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: , online unter www.minden-erleben.de, unserer Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.


  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.