Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Smarte Produkte entwickeln

19. Januar 2018 | Bielefeld | Minden. Campus Minden der Fachhochschule Bielefeld bietet Unternehmen Unterstützung an.

  • Digitalisierung ist der aktuelle Trend bei der Entwicklung neuer Produkte. Für viele Unternehmen ist es wichtig, dass ihre Produkte intelligenter werden, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Ein Knackpunkt ist dabei häufig, die entsprechende Hardware oder Software in das Produkt zu integrieren, sei es bei bekannten Produkten wie Heizkörperthermostate oder Staubsaugerrobotern oder auch bei neueren Entwicklungen wie Badarmaturen oder Blumentöpfen. 
    Die Fachhochschule (FH) Bielefeld bietet am Campus Minden Unterstützung an: Im Rahmen des Projektes „SmartenUp“ sind Gesprächsforen und Workshops für Unternehmen geplant, die neue Geschäftsmodelle mit smarten Produkten und der notwendigen eingebetteten Software entwickeln. Der Leiter des Projektes Professor Matthias König erklärt dazu: “Wir möchten Unternehmen darin unterstützen, gerade zu Beginn der Softwareentwicklung Fehler zu vermeiden, die später mit hohem zeitlichen und finanziellen Aufwand repariert werden müssen.“

    Weitere Informationen sind unter www.innovationsforum-smartenup.de abrufbar. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Vorhaben im Rahmen seiner Förderrichtlinie „Innovationsforen Mittelstand“.

    Das erste Gesprächsforum findet statt am Donnerstag, 8. Februar 2018, 14.30 bis 18 Uhr, am Campus Minden, Artilleriestraße 9, 32427 Minden.
    Interessierte Unternehmen, vor allem aus dem produzierenden Bereich, können sich ab sofort anmelden unter:

    Pressemeldung FH Bielefeld - Kontakt:
    Verena Kukuk
    Fachhochschule Bielefeld
    Hochschulkommunikation
    Telefon +49.521.106-7751
    Telefax +49.521.106-7793
    Mobil +49.171.3602980

    Interaktion 1
    33619 Bielefeld
    www.fh-bielefeld.de



  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.