Das neue Kulturrucksack-Programmheft ist fertig

11. Mai 2018 | Minden. Fünf Kinder aus dem Kinder- und Jugendtreff Westside haben den diesjährigen Flyer gestaltet und ihre eigenen Ideen eingebracht .

  • „Kultur ist doch nicht blöd!“ – da sind sich Charlize, Emma, Peer, Amelie und Mara einig. Die fünf haben nämlich das neue Programmheft für den Kulturrucksack gestaltet. Herausgekommen sind 50 bunte, kreative, coole und informative Seiten. Gemeinsam mit der Mediengestalterin Carina Thomas haben die Kinder sich an vier Workshop-Tagen mit den Themen Werbung, Farben und Layout auseinandergesetzt. Am Ende stand das neue Programmheft für 2018. „Bei der Gestaltung war uns wichtig, dass die Kinder mitreden und ihre eigenen Ideen einbringen“, verdeutlicht Marie Toepper vom Kulturbüro der Stadt Minden. Sie ist unter anderem für die Kulturrucksack-Angebote in Minden zuständig. Hier können zehn bis 14-jährige Kinder und Jugendliche an kostenlosen oder kostengünstigen Workshops aus den Bereichen Kunst, Musik, Literatur, Theater, Medien und Tanz teilnehmen.  

    Der Workshop zur Gestaltung des Programmheftes fand in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtreff Westside in den neuen Räumen des Hauses der Begegnung in Rodenbeck statt.

    Der erste Workshop-Tag startete damit, dass verschiedene Werbeanzeigen genau unter die Lupe genommen wurden. Was finde ich gut und was mag ich nicht an Werbung? Wie wirkt die Anzeige auf mich? Was ist gut gestaltet und was schlecht? Das waren die Fragen, mit denen sich die Gruppe auseinandersetzte. Daraus entstanden die Gestaltungsgrundsätze, an denen sich die fünf bei der Gestaltung des Heftes orientierten.

    Am nächsten Tag stand Farbenlehre auf dem Plan. Welche Farben wirken miteinander harmonisch? Wie mische ich Farben? Was sieht gut aus? Diese Fragen standen im Mittelpunkt. Außerdem gab es Input zum Thema Layoutgestaltung. Die Gruppe diskutierte die passende Bild- und Textgestaltung und war sich sehr schnell einig, wie die Seiten aussehen sollten. Vorletzter Schritt auf dem Weg zum neuen Heft war die Suche nach einem passenden Slogan. Die fünf überlegten sich Sätze, die gut klingen und für den Kulturrucksack passen könnten. Den Geistesblitz hatte Peer mit seinem Satz: Kultur ist doch nicht blöd! Auch die Texte im Heft wurden auf Verständlichkeit geprüft und überarbeitet. Jetzt ging es noch darum die passenden Fotos auszusuchen und die Icons zu gestalten.

    Der letzte Tag forderte nochmal die ganze Kreativität der Gruppe, denn am PC entstand die endgültige Fassung. Die Kinder suchten noch passende Schriftarten aus und einigten sich auf die richtige Anordnung der Farben. Am Ende des Workshops stellten Charlize, Emma, Peer, Amelie und Mara fest „Wir sind die Kulturgestalter!“. „Ohne unsere Kulturgestalter gäbe es das neue Programmheft überhaupt nicht. Ich bin total stolz auf das, was sie sich an den vier Workshop-Tagen ausgedacht haben“, unterstreicht Sandy Kranich, Mitarbeiterin im Kinder- und Jugendtreff Westside. Das Heft liegt jetzt an vielen Stellen in Minden aus, unter anderem in der Bürgerhalle oder den Jugendhäusern.

    Pressestelle Stadt Minden, Katharina Heß, , Tel.: 0571/89204.

  • © 2016 Stadt Minden