Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Führung durch die Sonderausstellung zur Revolution 1918 und 1919

1. Oktober 2018 | Minden. Am Donnerstag, 4. Oktober, läuft ab 17 Uhr eine öffentliche Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Eine Revolution in völliger Ordnung“?! Vom Kaiserreich zur Republik: Minden 1918/19.

  • In der gut 45minütigen Führung wird Ausstellungskurator und Museumsleiter Philipp Koch die Ereignisse im Oktober 1918 beleuchten.

    Wenige Tage nach dem deutschen Waffenstillstandsgesuch wird Prinz Max von Baden am 3. Oktober 1918 Reichskanzler. Er soll günstige Friedensbedingungen aushandeln. Um die Verhandlungen zu erleichtern, leitet die 3. Oberste Heeresleitung unter Hindenburg und Ludendorff eine Parlamentarisierung von oben ein. Das Deutsche Reich wird für kurze Zeit zu einer parlamentarischen Monarchie. Doch Soldaten und Matrosen wollen angesichts des bevorstehenden Waffenstillstands nur noch nach Hause.

    Als die kaiserliche Marine zu einem letzten Gefecht auslaufen will, rebellieren die Matrosen. Der Funke, der die Revolution Anfang November 1918 auslöst. Am Morgen des 9. November kann die Bevölkerung Mindens auf Plakaten lesen, dass in der Nacht ein Arbeiter- und Soldatenrat die Macht in der Stadt übernommen hat. Pro Person kostet die Führung 5 Euro inkl. Führungsgebühr.

    Mindener Museum, Di.-So. 12-18 Uhr; Sonderöffnungszeiten für Gruppen.
    Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571 / 9724020 oder

  • © 2016 Stadt Minden