Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Führungen am 1. November im Mindener Museum

23. Oktober 2018 | Minden. Letzte Öffentliche Führung durch die Kabinettausstellung „Mit Nadel und Faden“ und erste Taschenlampen-Führung.

  • Am Donnerstag, 1. November, Allerheiligen, bietet das Mindener Museum seinen Besuchern*innen gleich zwei spannende Führungen. Um 17 Uhr lädt das Museum zur letzten öffentlichen Führung durch die Kabinettausstellung „Mit Nadel und Faden“ ein. Die Führung führt die Besucher*innen vorbei an zahlreichen kunstvoll verzierten Textilien aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Repräsentative Dekorationsobjekte geben einen Einblick in bürgerliche Wohn- und Lebensverhältnisse. Gleichzeitig zeigt das Stickereifachgeschäft „Maaß“, dass Handarbeiten nicht nur Freizeitbeschäftigung, sondern auch Broterwerb waren. Pro Person kostet die ca. 1stündige Führung 5 Euro. Eine Anmeldung zu dieser Führung ist nicht erforderlich! Am 4. November endet die Ausstellung.

    Um 18.15 Uhr beginnt dann die beliebte Taschenlampen-Führung durch das dunkle Mindener Museum. Kinder von 6 bis 12 Jahren können auf eine spannende Entdeckungstour durch das Mindener Museum gehen. Nur im Licht der Taschenlampen sind die Objekte und Räume zu sehen. Die Kinder können dabei auch den 450 Jahre alten historischen Gewölbekeller entdecken, der sonst für die Öffentlichkeit gesperrt ist und nur bei Hausführungen betreten werden darf. Gemeinsam mit einer erwachsenen Begleitperson gehen die Kinder auf eine gut 45-minütige Reise durch das Museum. Taschenlampen sind bitte selbst mitzubringen. Der Eintritt kostet pro Kind mit einer Begleitperson 3 Euro. Eine Anmeldung ist unter 0571 / 9724020 oder erforderlich. Weitere Taschenlampen-Führungen finden an den Donnerstagen, 6. Dezember, 3. Januar 2019 und 7. Februar 2019 jeweils um 18.15 Uhr statt.

    Mindener Museum, Di.-So. 12-18 Uhr; Sonderöffnungszeiten für Gruppen.
    Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571 / 9724020 oder .

  • © 2016 Stadt Minden