Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Stadt Minden präsentierte sich erstmals auf der Expo Real

17. Oktober 2018 | Minden. Gemeinsam an einem Stand mit den Städten Bielefeld, Gütersloh, Paderborn und der OstWestfalenLippe GmbH präsentierte sich die Region einem breiten Fachpublikum.

  • Die Wirtschaftsförderung der Stadt Minden war Anfang Oktober bei der Expo Real in München mit dabei. Die Expo Real ist Europas größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Gemeinsam an einem Stand mit den Städten Bielefeld, Gütersloh, Paderborn und der OstWestfalenLippe GmbH präsentierte sich die Region einem breiten Fachpublikum. Auf 120 Quadratmetern Ausstellungsfläche mit insgesamt 22 Mitausstellern und Partnern waren Interessierte eingeladen Gespräche unter dem Motto „Investieren in die Spitzenclusterregion OstWestfalenLippe“ zu führen. 

    Sigrun Lohmeier, Andreas Chwalek und Jasper Wellbrock trafen unter anderem Projektentwickler und Investoren, die sich für den Standort Minden interessieren. Ein Schwerpunktthema bei den Gesprächen war der Stadtbezirk Rechtes Weserufer. Das Fachpublikum hinterfragte vor allem die Möglichkeiten für Wohnungsbau, Gewerbe und Hotel. Die Obermarktpassage wurde in den Gesprächen ebenfalls diskutiert. „Die Expo Real ist eine sehr gute Plattform, um Projektentwickler kennenzulernen und Minden als attraktiven Standort ins Gespräch zu bringen. Der Gemeinschaftsstand fördert zudem den Austausch und die Vernetzung in der Region OWL", unterstreicht Jasper Wellbrock.  

    Gäste am Gemeinschaftsstand waren unter anderem Ministerin Ina Scharrenbach und Staatssekretär Dr. Jan Heinisch vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Christoph Dammermann, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Besucher*innen konnten als ein Highlight am Messestand einen Blick in die Region und in die Projekte durch eine VR-Brille (Virtual Reality) erleben.

    Pressestelle Stadt Minden, Katharina Heß, , Tel.: +49 571/89204.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.