Foto: Paul Olfermann

Probieren geht über Studieren

18. April 2019 | Minden. Aktuell können sich junge Menschen für einen Freiwilligendienst Kultur Digital im Kulturbüro bewerben.

  • 23. November 2018, 10.30 Uhr: Lebendige Stimmung in der Sporthalle der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in Minden. Doch was machen Lehrer*innen, Schüler*innen und Tanzpädagog*innen nach dem Unterricht in einem Schulgebäude? Sie proben für Community Dance 2019. Schon die Proben geben so schöne Bilder ab, dass man eines davon auf Seite 2 und 3 des Programmheftes abdrucken wird. Für einen jungen, kameraaffinen Menschen im Freiwilligendienst ist das ein Erfolg.

    10. Dezember 2018, 15.25 Uhr: Es ist frostig, aber die Sonne strahlt. Zeit, vor Weihnachten noch ein paar Plakate an den Schaukästen in der Innenstadt anzubringen. Ein kostenloser Service des Kulturbüros für Künstler*innen und Kulturschaffende, den der jetzige FSJler übernimmt und damit das Team des Kulturbüros unterstützt.

    14. März 2019, 11.52 Uhr: Nach einigem Hin und Her erscheint er endlich auf dem YouTube-Kanal der Stadt Minden: Der Trailer zu der Da Vinci Ausstellung im Mindener Museum. In völliger Selbstarbeit wurde das kleine Machwerk geplant, gedreht und bearbeitet und ist somit ein weiterer Nachweis für die kreative Ader des Freiwilligen.

    5. April 2019, 14.30 Uhr: Nach zweieinhalb Stunden Planung steht der Rahmen fest. Der Wochenendworkshop, der als Auftakt für eine Workshop-Reihe dient, ist durchstrukturiert. Im Rahmen des FSJ Kultur Digital setzen Freiwillige in der Regel ein eigenständiges Projekt um. In diesem Fall wird es ein Filmprojekt, in dem die teilnehmenden Jugendlichen an der weiteren Planung und Durchführung beteiligt werden sollen.  

    17. April 2019, 11.05 Uhr: Bevor die Feiertage anstehen, wird schnell noch ein Eintrag mit bunten Osterwünschen für Facebook vorbereitet.

    Im Freiwilligendienst Kultur Digital im Kulturbüro der Stadt Minden können junge Menschen in verschiedenen Bereichen Erfahrungen sammeln: Ob in der Öffentlichkeitsarbeit und Social Media oder in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen von Workshops und Veranstaltungen – es werden abwechslungsreiche Aufgaben geboten, die sich an den Interessen und Fähigkeiten der FSJlerin oder des FSJlers orientieren und selbst eingebracht werden können. Dabei ist die Arbeit in einem engagierten und kooperativen Team eine wichtige Erfahrung, die die Berufseinsteiger*innen machen.  

    Das FSJ Kultur Digital beginnt zum 1. September 2019, dauert 12 Monate und wird mit einem monatlichen Taschengeld von 380 Euro honoriert. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2019. Alle Informationen rund um das FSJ Kultur sind unter fsjkultur-nrw.de zu finden. Von hier geht es auch direkt zum Bewerbungsportal, in dem Interessierte alle Einsatzplätze im Überblick finden. Fragen zum FSJ Kultur Digital im Kulturbüro der Stadt Minden beantwortet Nina Renner, telefonisch unter 0571 89-309 oder per E-Mail an: .


  • © 2016 Stadt Minden