Die neue Photovoltaikanlage auf den Dächern des Betriebshofes bei den Städtischen Betrieben Minden.

Foto: Städtische Betriebe Minden

Städtische Betriebe nehmen Photovoltaikanlage in Betrieb

19. August 2019 | Minden. Die Mindener Stadtwerke übernehmen Planung und Koordination der neuen Anlage. 

  • In Zusammenarbeit mit den Mindener Stadtwerken haben die Städtischen Betriebe Minden (SBM) eine Photovoltaikanlage auf den Dächern des Betriebshofes installieren lassen. Die Anlage mit einer Leistung von 185 kWp soll ca. 150.000 kWh elektrischen Strom aus Sonnenlicht erzeugen. Das entspricht mehr als der Hälfte des Strombedarfs des Betriebshofes an der Großen Heide. 

    „Wir freuen uns, dass wir zusammen mit den Mindener Stadtwerken dieses Projekt ins Leben gerufen haben“, sagt Peter Wansing, Betriebsleiter der SBM. Die neue Photovoltaikanlage ist ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende. „Jede und jeder muss sich in Sachen Klimaschutz an die eigene Nase fassen. So haben wir zum Beispiel vor kurzem ein Elektro-Auto angeschafft, das ausschließlich mit Strom fährt und für Stadtfahrten genutzt wird. Dieses kann jetzt mit dem in der Photovoltaikanlage produzierten Strom komplett klimafreundlich fahren. Und die Anschaffung weiterer E-Fahrzeuge ist geplant, da haben wir noch einiges vor,“ unterstreicht Wansing. 

    Die Dächer der SBM-Gebäude bieten mit ca. 2.000 m² viel Fläche für die umweltfreundliche Energieerzeugung. Installiert wurden 639 kristalline Silizium-Module. 

    Die Planung, Koordination sowie die Direktvermarktung des produzierten Stroms übernehmen die Mindener Stadtwerke. Geschäftsführer Matthias Partetzke freut sich: „Natürlich erfordert ein solches Projekt viel Vorbereitung und bindet Kapazitäten. Aber im Hinblick auf die Chance, vor Ort eine große Menge Strom klimaneutral erzeugen zu können, lohnt sich der Aufwand definitiv. Und die großen Dächer der SBM sind geradezu optimal für eine PV-Anlage“. Partetzke liegt der Ausbau der erneuerbaren Energien besonders am Herzen. In seiner Vergangenheit hat er bereits viele solcher Projekte realisiert.

    Die Anlage wurde am 25. Juli 2019 nach der technischen Abnahme in Betrieb genommen. 

    Über die Mindener Stadtwerke 
    Die Mindener Stadtwerke GmbH versorgt in und um Minden rund 13.000 Haushalte mit Strom und Gas. Trinkwasser liefert die Schwesterfirma Mindener Wasser GmbH für rund 15.000 Haushalte. Die Mindener Stadtwerke haben derzeit 45 Mitarbeiter*innen und erwirtschafteten im Jahre 2017 einen Umsatz von ca. 21 Mio. Euro. Das Unternehmen wurde 2013 gegründet und ist zu 100 Prozent in kommunalem Besitz. Eigentümer sind die Stadt Minden mit 51 Prozent und die Stadtwerke Hameln mit 49 Prozent. Geschäftsführer ist Matthias Partetzke.

    Pressestelle Stadt Minden, Katharina Heß, , Tel.: +49 571 89 204.
  • © 2016 Stadt Minden