Die Dienststellen der Stadtverwaltung bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Mehr Informationen. 

Mindener Museum bietet „Führungen für Frühaufsteher“ an

19. Februar 2019 | Minden. Am Donnerstag, den 21. Februar um 8 Uhr, können Besucher*innen den Tag mit einem Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung „Ernst Schomer – Bildwelten“ starten.

  • Das Mindener Museum bietet ab sofort in regelmäßigen Abständen Führungen für Frühaufsteher an. Am Donnerstag, den 21. Februar um 8 Uhr können Besucher*innen den Tag mit einem Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung „Ernst Schomer – Bildwelten“ starten. Nach dem ca. 45 Minuten dauernden Rundgang stehen für die Teilnehmer*innen Kaffee und Tee bereit.

    Die umfangreiche Ausstellung „Bildwelten“ stellt die Ölmalerei des Mindener Künstlers Ernst Schomer (1915 – 2005) in den Mittelpunkt und zeigt ca. 60 Gemälde mit beeindruckenden Landschaften und „Menschenbildern“. Der Mensch steht eindeutig im Zentrum des Schaffens von Ernst Schomer. Einfühlsame Portraits wechseln hier mit grotesk überzeichneten Gruppenbildern ab, in denen dem Einzelnen und der Gesellschaft kritisch der Spiegel vorgehalten wird. Auch zu sehen sind kleine Vorstudien zu den Gemälden und Medaillen. Die inhaltliche und stilistische Bandbreite des Künstlers wird hier offenbar.

    Die Teilnahme an der Frühaufsteher-Führung kostet 8 Euro inklusive Kaffee/Tee.
    Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571 / 9724020 oder

  • © 2016 Stadt Minden