Auch 2019 wieder viel los in Minden

30. Januar 2019 | Minden. Von Wagner bis zwei Mal Schneider reicht das Angebot der Veranstaltungen in der Weserstadt. Für jeden ist etwas dabei.


  • Eine Terminübersicht für 2019 legt jetzt die Minden Marketing (MMG) vor, die alle Veranstaltungen für Minden koordiniert und diese online, mobil abrufbar über die Minden-APP und in Printform veröffentlicht. Bereits Ende 2018 wurde wieder in einer gemeinsamen Runde mit Veranstaltern und beteiligten Partnern von Ordnungsamt, Feuerwehr, Polizei und DRK das Veranstaltungsprogramm für 2019 auf den Weg gebracht.

    Nach Start in das Jahr 2019 mit dem Neujahrskonzert und der „Songwriter’s Night“ im Bunker sollen bald auch die beliebten Musikreihen „Mindener Hafenkonzerte“ und „Martini um 12“ in diesem Jahr wieder stattfinden. Das Veranstaltungsprogramm bietet Highlights von Helen Schneider mit den Bremer Philharmonikern, über Multitalent Helge Schneider und Jungstar Joris auf der Kultursommerbühne bis hin zu der Tetralogie „Der Ring der Nibelungen“ von Wagner.

    Freuen können sich die Mindener auch wieder auf das Freischießen, diesmal auf dem Simeonsplatz und Formate wie Weserlieder, Jazz-Summer-Night, Oktoberfest und Campus Festival. Genuss wird wieder groß geschrieben bei der Gourmetmeile. Und auch bei Sushi-Festival, Weinfest und „Hopfen und Malz“ wird etwas für den Gaumen geboten.

    Auch der Wassersport kommt in der Weserstadt Minden natürlich nicht zu kurz mit dem Blauen Band der Weser, dem Weserdrachen-Cup und der Ruderbundesliga am Wasserstraßenkreuz. Unter dem Motto „Geschichte neu erleben“ soll es in diesem Jahr wieder die Reenactor-Messe auf Kanzlers Weide und ein neues Format mit dem Namen „3x30“ geben.

    Alle Termine gibt es nicht nur auf www.minden-erleben.de, sondern auch in der Minden-APP findet man die Veranstaltungsübersicht.

    Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: , online unter www.minden-erleben.de, unserer Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben und in der Minden-APP.

  • © 2016 Stadt Minden