Brücke wird saniert – Liebesschlösser müssen entfernt werden

9. Januar 2019 | Minden. An dem Geländer einer historischen Brücke im Weserglacis hat der Zahn der Zeit genagt. Sie muss saniert werden.

  • Auch in diesem Jahr stehen wieder Arbeiten im Glacis an. So müssen nach Aussage der Städtischen Betriebe Minden (SBM) dringend Reparatur- und anschließend Beschichtungsarbeiten an dem Geländer der historischen Brücke über die Bastau nahe des Schwanenteiches vorgenommen werden. Die Brücke samt Geländer steht unter Denkmalschutz. Sie wurde am 3. Dezember 2012 unter der laufenden Nummer 711 als Baudenkmal vom Landschaftsverband Westfalen- Lippe in die Denkmalliste eingetragen.

    „Es gibt Schäden an den Kunstschmiedegeländern, Teile sind durchgerostet und Nieten aufgeplatzt“, erläutert Diplom-Ingenieur Friedrich Lange (SBM). An dem Geländer sind rund 30 Liebesschlösser befestigt. „Diese sollten bis zum 18. Januar 2019 von den Besitzern entfernt werden“, so Lange.  Nicht entfernte Schlösser werden dann von den SBM abgenommen, bis zum 1. Juni 2019 im Betriebshof aufbewahrt und danach entsorgt.

    Pressestelle der Stadt Minden, Susann Lewerenz, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden