Lesung mit Bildern – Fotograf und Journalist Oliver Lück zu Gast in Minden

14. Januar 2019 | Minden. In eindrucksvollen Portraits und lebendigen Texten erfährt man von ganz individuellen Persönlichkeiten.

  • Wie bunt Deutschland eigentlich längst ist, das möchte der Fotograf und Journalist Oliver Lück in einer Lesung mit Bildern am Freitag, 1. Februar um 19.30 Uhr im Hansehaus am Papenmarkt 2 in Minden zeigen. Oliver Lück, der mit seinen „Flaschenpostgeschichten“ und seinem Buch „Neues vom Nachbarn“ schon viele Menschen bezaubert hat, ist auch für sein neues Projekt zwei Jahre lang immer wieder durch Deutschland gereist. Er hat 16 Geschichten aus 16 Bundesländern mitgebracht und sie in sein kürzlich veröffentlichtes Buch „Buntland“ aufgenommen. In eindrucksvollen Portraits und lebendigen Texten erfährt man von ganz individuellen Persönlichkeiten, die, ohne prominent zu sein, durch ihre besondere
    Lebensweise, ihr Verhalten und ihre Mitmenschlichkeit Vorbilder für unsere Gesellschaft sein können. „Buntland“ ist eine Reise von Mensch zu Mensch und ein Gegenentwurf zur populistischen Schwarz-Weiß-Färberei, eine Einladung, Deutschland neu zu entdecken. Eine gemeinsame Veranstaltung von Stadtbibliothek und Volkshochschule Minden, Vorverkauf über Stadtbibliothek, E-Mail: , Tel. 0571/837910, und Abendkasse, Eintritt: 8 Euro.

  • © 2016 Stadt Minden