Schreiben wie im Mittelalter im Mindener Museum

30. Januar 2019 | Minden. Eltern, Großeltern und Kinder ab sechs Jahren können gemeinsam einen Blick auf die Geschichte der Schrift werfen.

  • Am Sonntag, 10. Februar findet von 14-16 Uhr der nächste Eltern-Kind-Nachmittag im Mindener Museum statt. Eltern, Großeltern und Kinder ab sechs Jahren können gemeinsam einen Blick auf die Geschichte der Schrift werfen. Seit wann können die Menschen überhaupt schon schreiben? Worauf schrieben die Ägypter und wie lange dauerte es im Mittelalter, ein Buch fertig zu stellen? Antworten auf diese und andere Fragen liefert die spannende Mit-Mach-Aktion. Groß und Klein können Wachstafel, Griffel und Schreibrohr ausprobieren und sich im Schreiben mit einer echten Gänsefeder üben. Die Teilnehmer*innen werden selbst zu Kalligraphen*innen und versiegeln die selbst geschriebenen Kunstwerke mit einem echten Siegel.
    Pro Kind kostet die Aktion 6 Euro. Erwachsene Begleitpersonen zahlen 2 Euro Eintritt. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Kinder begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 5 Kindern. Um Anmeldung wird unter 0571-9724020 oder per E-Mail an: gebeten.

  • © 2016 Stadt Minden