Hängematten basteln
Theater im Gemeinschaftsgarten Tausendschön_Stadt

Das Sommerferienprogramm vom Kulturrucksack NRW Minden – kostenlos und für 10 bis 14-Jährige

1. Juli 2019 | Minden. Die Sommerferien stehen vor der Tür und der Kulturrucksack Minden ist voll bepackt mit tollen Workshops für Kinder und Jugendliche.

  • Am 16. und/oder 17. Juli können Zehn- bis 13-Jährige im Fort A_benteuer spannenden Geschichten lauschen und sich sportlichen Herausforderungen stellen: Theaterprofis lesen von Verfolgungsjagden und geheimnisvoller Gaukelei und die Teilnehmer*innen probieren sich danach selbst im Parkourlaufen (Hindernislauf) und in Akrobatik aus (jeweils von 10 bis 16 Uhr, Anmeldungen: , 0571 89 758). 

    Am 17. Juli 2019 können interessierte Kinder und Jugendliche im Mindener Museum Bilder herstellen wie früher. Heute ist mit einem Mausklick ein Foto gedruckt. Hier wird gezeigt, wie vor 100 Jahren Bilder gedruckt wurden und die Teilnehmer*innen probieren selbst aus, wie mithilfe von Cola und Alufolie tolle Bilder entstehen. (von 11.30 bis 14.30 Uhr, Ritterstraße 23-33, 32423 Minden, Anmeldungen: , 0571-9724020). 

    Am 18. und 19. Juli wird im Workshop „Bau dir eine Hängematte“ an den kreativen Heimwerkerfähigkeiten der zehn bis 14-Jährigen gefeilt. Unter Anleitung sägen, schrauben, bohren, flechten und knoten sich die Teilnehmenden ihre eigenen Hängematten. Recycelbare Textilien, wie das zu klein gewordenen Lieblings-T-Shirt, können gerne mitgebracht werden. Der Workshop findet im Weingarten am Jugendhaus Juxbude statt (jeweils von 11 bis 15 Uhr, Königswall 101-103, 32423 Minden, Anmeldungen: , 0571 89 758).

    Vom 22. bis zum 25. Juli braucht das Jugendhaus Alte Schmiede kreative Unterstützung bei der Verschönerung eines grauen Containers und einer großen, grauen Tür. Tipps und Tricks zu Techniken erhalten die jungen Kreativen von der Künstlerin Kathrin Wolters. Die Teilnehmenden entscheiden über Motive, Farben und können ihre eigenen Ideen verwirklichen (jeweils von 11 bis 15 Uhr, Anmeldungen: , 0571 9726757). 

    Vom 19. bis zum 23. August lädt der Kulturrucksack zum Theaterspielen in den Gemeinschaftsgarten Tausendschön ein. Unter Anleitung von Theaterprofi Stella Ballare erarbeiten die Zehn- bis 14-Jährigen gemeinsam ein eigenes Theaterstück. Dabei müssen Rollen, Texte und Dialoge erfunden, Kostüme und Bühnenbilder gestaltet werden und dabei können die Teilnehmer*innen ihren Ideen freien Lauf lassen. Nur ein Thema wird vorgegeben, das mit dem Garten in Verbindung steht: Es dreht sich alles rund ums „Essen“. Eine Aufführung ist am 25. August beim Sommerfest des Gemeinschaftsgartens Tausendschön vorgesehen (jeweils von 15 bis 18 Uhr, Anmeldungen: , 0571 93415707). 

    Wer mit der Kulturrucksack gerne einen Familienausflug nach Bonn oder Düsseldorf machen möchte, der kann sich im Kulturbüro der Stadt Minden eine Kultur-Card abholen, mit der pro Karte bis zu zwei Kinder/Jugendliche (10-14 Jahre) und zwei Erwachsene freien Eintritt in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf und im Deutschen Museum in Bonn erhalten.  

    Fragen rund um das Kulturrucksack-Programm Minden beantwortet Marie Osterbrock vom Kulturbüro der Stadt Minden (, 0571 89 758). Die Teilnahme an den Kulturrucksack-Veranstaltungen in den Sommerferien ist kostenlos und der Kulturrucksack NRW wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert. 


  • © 2016 Stadt Minden