Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

45. Volkslauf in Minden: Verein und Sponsoren stellen Programm 2019 vor

27. Juni 2019 | Minden. Zum 45. Mal wird am 31. August 2019 der Volkslauf Minden ausgetragen. Dazu erwartet der Veranstalter SV 1860 Minden erneut rund 1.300 Teilnehmer*innen aller Generationen im Weserstadion.

  • Für die Drei- bis Sechsjährigen und die Grundschüler*innen gibt es wieder den Bambini-Lauf in zwei verschiedenen Distanzen, für die Großen den 5- und den 10-Kilometer-Volkslauf sowie den Halbmarathon. Auch 2019 können wieder Mannschaften an den Start gehen. „Das ist dieses Mal nicht nur auf Firmenteams, wie in den Vorjahren beschränkt, sondern es können auch frei zusammengestellte Gruppen mitmachen“, erläutert Achim Schulte, Leiter der Leichtathletikabteilung des SV 1860 Minden. Einzige Voraussetzung: Das Team muss aus mindestens fünf Läufer*innen bestehen und zwei davon müssen Frauen sein.

    Im Büro von Bürgermeister Michael Jäcke, der ebenfalls ein eifriger Hobby-Läufer ist, stellten Vorstandsmitglieder des Vereins zusammen mit den Sponsoren jetzt das diesjährige Programm vor. Unterstützt wird der Volkslauf erstmals von den Mindener Stadtwerken. Geschäftsführer Matthias Partetzke unterstrich, dass das zu 51 Prozent städtische Unternehmen auch Vereine und Sportveranstaltungen unterstützt, wie zuletzt eine Volleyballmeisterschaft. „Energie und Sport, das passt“, so Partetzke. Ein weiterer Hauptsponsor ist die Techniker Krankenkasse (TK), die die Veranstaltung unter anderem mit Drucksachen. Zudem unterstützen die Unternehmen Hagemeyer, die Sparkasse Minden-Lübbecke, WEZ (Lebensmittel) und das Autohaus Kleinemeier sowie weitere Betriebe und Geschäfte die sportliche Großveranstaltung.

    Auch in diesem Jahr wird Bürgermeister Michael Jäcke wieder den Startschuss für die beiden Bambini-Läufe (15 Uhr/15.15 Uhr) sowie den fünf Kilometer langen Volkslauf und den Team- und Firmenlauf auf der selben Distanz um 16.30 Uhr geben. Außerdem unterstützt er anschließend den SV 1860 Minden in einer Getränkebude an der Laufstrecke. „Da bleibt die eigene Aktivität dieses Mal leider auf der Strecke“, so Jäcke. Der Stadtwerke-Halbmarathon beginnt um 16.40 Uhr im Weserstadion und der 10-Kilometer-Volkslauf startet um 17.45 Uhr. Die Strecken haben das Stadion als Start- und Zielpunkt. Gelaufen wird auf dem Weserradweg in Richtung Porta Westfalica.

    Der Startschuss für den ersten Bambini-Lauf (Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2015) über 805 Meter fällt bereits um 15 Uhr im Weserstadion. Eine Viertelstunde später, um 15.15 Uhr, laufen die Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2011 eine „Kidsmeile“. Das sind genau 1.609 Meter.

    Als Rahmenprogramm wird es wieder Samba-Trommeln im Stadion geben. Auch gibt es die Idee, die Zuschauer*innen mit Turn-Vorführungen oder kurzen Schaukämpfen der Judokas zu begeistern. Angedacht ist außerdem, einen Sprint-Cup einzuführen. Dazu soll es an drei Grundschulen Sprintwettbewerbe geben. „Die Schnellsten würden sich dann für das Finale beim Volkslauf qualifizieren“, erläutert Achim Schulte. Ob das noch in diesem Sommer vor den großen Ferien gelingt, bleibe abzuwarten.

    Rund 500 potenzielle Starter*innen seien bereits gesetzt, so Schulte. Denn der Volkslauf gehört zur Mühlenkreisserie für die Amateur-Läufer*innen. Dieser Wettkampf geht in die Gesamtwertung mit ein. Achim Schulte und auch die Vorstandmitglieder des SV 1860 Minden, Herbert Beuge und Manfred Pahl, hoffen auf eine gute Beteiligung Ende August. Denn der Lauf liegt in diesem Jahr nicht in den Sommerferien.

    Anmeldungen sind ab sofort unter www.volkslaufminden.de möglich. Für eine personalisierte Anmeldung läuft am 18. August die Frist ab, Online-Anmeldungen werden bis zum 29. August angenommen und Nachmeldungen sind bis zum 31. August, ab 13 Uhr (nur bis 60 Minuten vor dem Start) möglich. Es muss eine Startgebühr entrichtet werden. Alle Läufer*innen erhalten eine Startnummer. Die Zeitmessung erfolgt elektronisch.

    Pressestelle der Satdt Minden, Susann Lewerenz, telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.