Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Familienzentrum Kita Leonhardi auf den Spuren großer Forscher

28. Juni 2019 | Minden. Wo kommen unsere Eier her? Wie kann man die Strömung im Bach nutzen? Und welche Pflanzen wachsen im Kreis Minden-Lübbecke? Das alles sind Fragen, denen die Kinder des Familienzentrum  KiTa Leonhardi in Minden auf den Grund gehen. 

  • Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich die Mindener Tagesstätte vor allem im Bereich der naturwissenschaftlichen Früherziehung. Für dieses Engagement wurde die Leonhardi KiTa erneut ausgezeichnet. Beeindruckt zeigte sich auch der der heimische FDP-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Liberalen, Frank Schäffler, der die Einrichtung besuchte: „Es ist eine tolle Initiative, die den Kindern alltägliche Phänomene verständlich macht.“

    Zum wiederholten Mal beteiligte sich die Leonhardi KiTa in Minden an der deutschlandweiten Initiative des Bundes, die darauf abzielt, junge Menschen für naturwissenschaftliche Fächer zu begeistern. In diesem Jahr nahmen alle 20  Kinder der Gruppe „die kleinen Wölfe“ teil und konnten an Projekten rund um den heimischen Bach Bastau oder die eigene Küken Aufzucht mitwirken. Erzieherin Christine Hohnhaus betont: „Es ist unglaublich toll, wenn man sieht wie die Kinder eigene Ideen einbringen und sieht, dass sie Spaß haben, Neues zu entdecken. Das entlohnt für die Zeit und Kraft, die man in solche Projekte investiert. Die Fortschritte der Kleinsten sind bemerkenswert.“

    Vor allem für die Kinder stellen die Forschungsprojekte ein Abenteuer dar und ermöglich Ihnen Ausflüge in die Umgebung, die nur mit viel Einsatz der Erzieher und Eltern gewährleistet werden können. „Es ist nicht alltäglich, dass sich so viele junge Menschen für die Forschung begeistern lassen und kleine Projekte selbst mitgestalten können. Deshalb ist es umso wichtiger, dass das Engagement derjenigen gewürdigt wird, die diese Projekte ermöglichen“, resümiert Schäffler nach seinem Besuch.


  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.