Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Freischießen in Minden vom 4. bis 7. Juli auf dem Simeonsplatz

25. Juni 2019 | Minden. Das Mindener Bürgerbataillon rüstet sich für das traditionsreichste Fest der Stadt: das Freischießen 2019. Vier Tage lang - vom 4. bis 7. Juli - wird gefeiert.

  • Dieses Mal findet das Fest nicht rund um das Rathaus, sondern ausnahmsweise auf dem Simeonsplatz statt. Der Stadtmajor und die Kompanien mussten aufgrund der derzeitigen Baumaßnahmen in der Innenstadt auf den großen Platz vor dem LWL-Preußenmuseum ausweichen.

    Vor dieser beeindruckenden Kulisse werden alle musikalischen und traditionellen Programmpunkte mit allen neun Einheiten des Bataillons stattfinden. Ein Höhepunkt ist der Paradetag am Samstag, wo der Festzug mit rund 1.200 Personen, Kutschen, Fahrzeugen und vielen Pferden von Kanzlers Weide über die Weserbrücke durch die Innen- und Altstadt zum Simeonsplatz zieht.

    Start für den Parademarsch ist auf Kanzlers Weide gegen 12 Uhr. Der weitere Weg führt über die Weserbrücke, die Bäckerstraße, den Scharn und die Obermarktstraße, weiter durch die Ritterstraße, auf die Kampstraße und dann auf den Königswall. Über den Schwichowwall geht es dann auf den Simeonsplatz, wo Bürgermeister Michael Jäcke, Stadtmajor Heinz-Joachim Pecher sowie die beiden Adjutanten Volker Koch und Tobias Sassenberg die Parade vor dem Eingangsbereich des LWL-Preußenmuseums auf dem Pferd abnehmen.

    Die Geschichte des inzwischen 337 Jahre alten Freischießens (1682 das erste Mal erwähnt) wird erneut insgesamt im Mittelpunkt stehen. Wieder wird es zwei Könige geben, die am Freitagnachmittag in der Tiefgarage des Kreishauses ausgeschossen werden. Jeder Teilnehmer hat nur einen Schuss. Die Könige werden dann am Freitagabend gegen 19.45 Uhr auf der Rampe vor dem LWL-Preußenmuseum von Bürgermeister Michael Jäcke bekanntgegeben und gekrönt. Anschließend werden die – ebenfalls traditionellen Talerprämien - an die Könige ausgehändigt.

    Auch das Freischießen 2019 wird wieder offiziell am Donnerstagabend mit einer Serenade eröffnet und am Sonntag mit dem Großen Zapfenstreich beendet. Dazwischen gibt es ein interessantes Programm, Musik und geselliges Beisammensein in den Zelten der Kompanien, der Eskadron und des Tambourkorps sowie auf dem Simeonsplatz. Das Freischießen für Kids mit einem Laser Schießen und der Auftritt der Rockband „Randale“ sind am Sonntagnachmittag für Familien ein weiterer Höhepunkt.

    Das Programm

    Donnerstag, 4. Juli (Auftakt des Freischießens)

    17.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Dom zu Minden

    18.45 Uhr Eröffnung des Freischießens vor dem LWL-Preußenmuseum mit dem Bürger-Tambourkorps

    19:30 Uhr Einbringen der Fahnen vom Mindener Museum in das LWL-Preußenmuseum

    21:00 Uhr Serenade des Bürger-Tambourkorps und des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Minden vor dem LWL-Preußenmuseum auf dem Simeonsplatz

    Freitag, 5. Juli (Wachtag des Freischießens)

    ab 13:00 Uhr Wachausmärsche der sechs Kompanien, der Bürger-Eskadron und der Junggesellenkompanie

    ab 15:15 Uhr: Königsschießen in der Kreishaus-Tiefgarage

    19:45 Uhr Königsproklamation vor dem LWL-Preußenmuseum

    Musik-Programm am Freitag:
    Bühne Simeonsplatz: ab 20 Uhr, Schlagerparty mit Schlagermove-DJs "Sunshine Musik" aus Berlin
    Zelt der 2. Kompanie: ab 20 Uhr Tanz mit der Band „Brisant“

    Samstag, 6. Juli (Paradetag)

    12:00 Uhr Parade des Mindener Bürgerbataillons auf Kanzlers Weide

    12:15 Uhr Parademarsch durch die Mindener Alt- und Innenstadt

    15:30 Uhr Ratsempfang der Stadt Minden im Ständersaal des LWL-Preußenmuseums (auf Einladung)

    Musik-Programm am Samstag:
    Bühne Simeonsplatz: ab 20 Uhr, WannaBeatz
    Zelt der 2. Kompanie: ab 20 Uhr Tanz mit der Band „Brisant“

    Sonntag, 7. Juli (Familientag und Zapfenstreich)

    11 Uhr „OPEN AIR“ Gottesdienst der Martini-Gemeinde mit Pfarrer Ruffer und Pfarrer Pfuhl
    12.30 Uhr Platzkonzert der „Lustigen Musikanten“
    14:30 Uhr Freischießen für Kids (bis 18 Uhr dem Simeonsplatz)
    15.30 bis 16.30 Uhr Konzert der Rockband „RANDALE“
    ca. 18 Uhr Ehrung des Kinderkönigs
    21 Uhr Großer Zapfenstreich vor dem LWL-Preußenmuseum auf dem Simeonsplatz

    Pressestelle der Stadt Minden, Susann Lewerenz, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.