Kampagne Du bist deine Stadt

Gut mit der Umwelt umgehen: Plakat-Kampagne sensibilisiert für Abfallentsorgung

28. Mai 2019 | Minden. Die Kampagne „DU BIST DEINE STADT. BLEIB SAUBER“ aus dem vergangenen Jahr, wird auch in 2019 plakatiert. Sieben verschiedene Motive sind ab Ende Mai im Stadtgebiet zu sehen.

  • „Insgesamt gibt es 13 Großflächenplakate, zwei Litfaßsäulen und auch an den Papierkörbe im Stadtgebiet werden die Motive aufgebracht. Auf den Mindener Friedhöfen hängen die Plakate an den Eingängen“, unterstreicht Horst Lehning, Leiter des Betriebshofes. Die Kampagne der Städtischen Betriebe Minden (SBM) soll möglichst viele Mindenerinnen und Mindener animieren, gut mit ihrer Stadt umzugehen und die Angebote zur Abfallentsorgung konsequent zu nutzen. Jedes Motiv setzt sich mit einem anderen Aspekt auseinander. In Minden sind die größten Sauberkeitsprobleme: Wilde Müllablagerungen am Straßenrand, Verpackungsabfälle, Zigarettenkippen, Hundekot und Kaugummis.

    „Die Plakate wurden gut angenommen und den einen oder anderen haben wir zum Nachdenken und Umdenken anregen können“, unterstreicht Betriebsleiter Peter Wansing. Es gab zu den humorvoll gestalteten Motiven viele Rückmeldungen. Auch die Kolleg*innen in der Stadtreinigung und Müllabfuhr sind von der Kampagne begeistert. Jeden Tag räumen sie unermüdlich den Müll weg und sorgen für eine saubere Stadt.

    Rund 40.000 Tonnen Müll werden in Minden in den unterschiedlichen Fraktionen gesammelt. Dies entspricht circa 500 Kilogramm pro Einwohner pro Jahr. Mehrere hundert Tonnen hiervon werden als illegal entsorgter Müll durch die städtischen Mitarbeiter*innen bzw. die ehrenamtlichen Helfer*innen der Aktion „Saubere Landschaft“ in den Stadtbezirken gesammelt. In diesem Jahr haben sich in fast allen Mindener Stadtbezirken Freiwillige an der Aktion beteiligt. Außerdem haben die Glacisschützer, Parteien sowie die Organisatorin der privaten Organisation „Aktion Sauberes Minden“ das Glacis gereinigt.

    Zu jeder Sammelaktion kommen meist 20 bis 40 Teilnehmer*innen. Der Müll wird in Mulden gesammelt, die die Städtischen Betriebe Minden zur Verfügung stellen und wieder abholen. Außerdem stellen sie Handschuhe, Müllsäcke und Sammelzangen. Insgesamt wurden in 2019 bei der Aktion „Saubere Landschaft“ 15 Tonnen Müll gesammelt. „Dafür allen Ehrenamtlichen ein großes Dankeschön. Außerdem auch ein großes Lob an alle Organisatoren, die sich um den reibungslosen Ablauf kümmern und jedes Jahr wieder neu Sammeltermine ansetzen“, betont Horst Lehning.

    Pressestelle Stadt Minden, Katharina Heß, , Tel.: +49571 89-204.

  • © 2016 Stadt Minden