Auf zu neuen Ufern: Jugendclub 1116 sucht neue Mitspieler*innen

5. September 2019 | Minden. Vorkenntnisse sind keine erforderlich, allerdings ist Mut, Neugier und eine Lust am Theaterspielen von Vorteil.

  • Für die neue Spielzeit suchen das Jugendhaus Alte Schmiede und das Stadttheater Minden noch Jugendliche im Alter von elf bis 16 Jahren, die Lust haben Theater zu spielen.  „Vorkenntnisse sind keine erforderlich, allerdings ist Mut, Neugier und eine Lust am Theaterspielen von Vorteil“, erklärt Julia Raphaela Müller. Sie wird die Theatergruppe leiten. Die Theaterpädagogin und Kulturwissenschaftlerin freut sich besonders auf das diesjährige Thema.

    Während der Jugendclub 1116 sich im vergangenen Jahr mit „Die Odyssee“ von Ad de Bont auseinandergesetzt hat, wird in diesem Jahr mit den Teilnehmenden ein eigenes Stück zu den Themen „Multikulti, Fremde & Heimat sowie der Frage: Wie wollen wir zusammen leben?“ erarbeitet. Die Premiere findet im Rahmen der Veranstaltung „Das neue Wir 2020“ am 9. Mai 2020 im Stadttheater Minden statt. Die zweite Aufführung ist für Sonntag, den 10. Mai 2020 im Jugendhaus Alte Schmiede geplant.

    Wer interessiert ist, ist ganz herzlich zu den ersten beiden offenen Proben am Montag, 16. September und 23. September eingeladen. „Hier kann jede Person erst mal ganz unverbindlich teilnehmen und schauen, ob wir zueinander und ob die Termine passen“, so Müller. „Wer sich danach allerdings für das Projekt entscheidet, tut dies bitte auch verbindlich. Unverbindlichkeit ist ein großes Thema in der heutigen Zeit und das ist beim Theaterspielen als Gruppe schwierig“, unterstreicht die Theaterpädagogin. Mitmachen können max. zwölf Jugendliche.

    Die wöchentlich stattfindenden Proben beginnen Mitte September und das Projekt endet im Mai 2020. Die Proben findet immer montags von 17.30 Uhr bis 20 Uhr im Jugendhaus Alte Schmiede (Zur Schmiede 7, 32423 Minden) statt. Zusätzlich sind zwei Proben-Wochenenden geplant und ein Besuch zu einer Aufführung im Stadttheater. Die Teilnahme kostet für das gesamte Projekt 20 Euro.

    Finanziert wird das Kooperationsprojekt des Jugendhauses Alte Schmiede und des Stadttheaters Minden über die Dr.-Strothmann-Stiftung. Weitere Informationen gibt es im: Jugendhaus Alte Schmiede, Zur Schmiede 7, 32423 Minden, Tel.: 0571-9726757, E-Mail: .


  • © 2016 Stadt Minden