Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Kuratorenführung durch die Ausstellung der Kunstsammlung der Stiftung der Sparkasse Minden-Lübbecke

9. März 2020 | Minden. Die Ausstellung zeigt wesentliche künstlerische Strömungen und Stationen seit 1945, wie sie sowohl für die Region als auch für gesamteuropäische Entwicklungen beispielhaft sind

  • Am kommenden Donnerstag, 12. März, haben Besucherinnen und Besucher um 16 Uhr die Gelegenheit, im Mindener Museum die Ausstellung der Kunstsammlung der Stiftung der Sparkasse Minden-Lübbecke im Rahmen einer Kuratorenführung zu besuchen. Prof. Wulf Schomer wird dabei den Sammlungsbestand der Stiftung zum Förderschwerpunkt „Malerei“ mit rund 70 Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern der Region Minden-Lübbecke von 1945 bis heute vorstellen. Die Ausstellung zeigt wesentliche künstlerische Strömungen und Stationen seit 1945, wie sie sowohl für die Region als auch für gesamteuropäische Entwicklungen beispielhaft sind: So unter anderem Prozesse von Abstraktion und Reduktion, expressive, romantisierende, symbolhafte, zeichenhafte, realistisch-kritische oder experimentell orientierte Tendenzen. Die Ausstellung wird anlässlich des 20jährigen Bestehens der Stiftung der Sparkasse Minden-Lübbecke zur Förderung von Kunst und Kultur präsentiert. Die Führung dauert etwa eine Stunde und kostet pro Person 4 Euro. Inhaber von Jahreskarten zahlen 1 Euro.

    Mindener Museum, Di.-So. 12-18 Uhr; Sonderöffnungszeiten für Gruppen. Weitere Infos unter www.mindenermuseum.de oder 0571 / 9724020 oder


  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.