Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Stadt Minden informiert über Absagen von Veranstaltungen und Schließung von städtischen Einrichtungen

13. März 2020 | Minden. Aufgrund der derzeitig angespannten Lage in Bezug auf das Coronavirus hat sich der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Minden entschlossen folgende Maßnahmen umzusetzen.

  • Aufgrund der derzeitig angespannten Lage in Bezug auf das Coronavirus hat sich der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Minden entschlossen folgende Maßnahmen umzusetzen:

    Alle städtischen Kultureinrichtungen - Stadtbibliothek, Mindener Museum, Kommunalarchiv, Musikschule - sind ab morgen, Samstag 14. März 2020, bis auf weiteres, voraussichtlich bis zum 30. April, geschlossen. Bereits gestern hat der Stab entschieden, das Theater ab 12. März zu schließen. Das betrifft auch das Kleine Theater am Weingarten. Ebenfalls geschlossen werden die fünf städtischen Jugendhäuser. 

    ________________________________________

    Kulturrucksack-Veranstaltungen fallen auch aus. Das sind im Einzelnen:

    März

    13.03. + 14.03.2020: Kulturrucksack-Gestaltungswerkstatt 

    16.03.: Fluid-Art Bilder erstellen im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank

    28.03.-29.03.: Lesenacht vom Jugendliteraturclub in der Stadtbibliothek

    April

    07.04.: Handyhüllen filzen im gsw-Begegnungszentrum Zollern 

    07.-08.04.: Naturkosmetik-Workshop im Mindener Museum und im Kinder- und Jugendtreff Westside

    15.-18.04.: Mit Airbrush Schuhe gestalten im Jugendhaus Alte Schmiede

    18.-19.04.: Marker-Workshop im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank

    (Marker werden in den Bereichen Comiczeichen, Manga und Produktdesign eingesetzt)

    25.04.: Treffen Jugendliteraturclub in der Stadtbibliothek Minden

    ________________________________________

    Die Proben für das Tanzprojekt Community Dance werden abgesagt. 

    ________________________________________

    Ab sofort werden alle Sportstätten der Stadt Minden bis auf weiteres (voraussichtlich bis Ende April) geschlossen. Somit wird der Trainings- und Wettkampfbetrieb komplett eingestellt.

    ________________________________________

    Die Mindener Bäder GmbH schließt bis auf weiteres das Melittabad (folgend dazu die Pressemeldung)

    Melittabad schließt bis auf Weiteres
    Als Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus muss das Melittabad geschlossen werden.
    Minden. Ab Samstag den 14. März 2020 wird bis auf Weiteres der Betrieb des Melittabades eingestellt. Damit setzt auch die Mindener Bäder GmbH wie die Stadt Minden die aktuellen Vorgaben und Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19) um. Die NRW-Landesregierung hat im Zusammenhang mit der Infektionswelle durch das Coronavirus Covid 19 weitreichende Regelungen getroffen.

    Joachim Schmidt, Geschäftsführer der Mindener Bäder GmbH bedauert die Schließung sehr. „Aber aufgrund der sich verschärfenden Lage gab es letztlich keine Alternative, um die Vorgaben und Empfehlungen zur Eindämmung des Coronavirus umzusetzen.“, so Schmidt weiter. Letztlich hofft der Geschäftsführer der Mindener Bäder GmbH auf eine baldige Entspannung der Situation, um die Schließung des Bades auf einen möglichst kurzen Zeitraum begrenzen zu können. Auf der Homepage https://www.melittabad.de/wird fortlaufend über Neuigkeiten informiert.

    ______________________________________

    Der Musikzug der Feuerwehr Minden hat sein Doppelkonzert Samstag/Sonntag 28. und 29. März 2020 im Leo-Sympher Berufskolleg abgesagt.

    _______________________________________

    Das Quartiersmanagement Rechte Weserseite sagt die Veranstaltung „Film am Mittwoch“ im Quartier am kommenden Mittwoch, 18. März 2020, 18.30 Uhr ab.

    Außerdem werden das Begegnungszentrum Bärenkämpen sowie die Quartiersbüros in Rodenbeck sowie auf der Rechten Weserseite ab sofort bis auf weiteres (voraussichtlich bis zum 30.04.2020) geschlossen. 

    Ausschließlich telefonisch und per E-Mail stehen die Quartiersmanager*innen für Fragen zur Verfügung:

    Elke Ruhe-Hartmann und Robin Flohr in Bärenkämpen – Tel. 0571/38874936
    Erik Hasse auf der rechten Weserseite – Tel. 0571/38842614
    Christian Niehage und Guido Niemeyer in Rodenbeck – Tel. 0571/38868534

    Weitere Informationen und Kontaktdaten sind unter www.minden.de/quartiere zu finden. Die Sitzung des Seniorenbeirates im Begegnungszentrum Bärenkämpen am 25.03.2020 wird abgesagt. In Bärenkämpen wird die Aktion „Saubere Landschaft“ am 28.03.2020 abgesagt.

    _______________________________________

    Die Schulleitungen der weiterführenden Schulen haben einstimmig entschieden, den stadtweiten „Boys & Girls Day“ am 26. März 2020 abzusagen. Ebenfalls abgesagt sind die Berufsfelderkundungstage in der Zeit vom 24. bis zum 26. März 2020. 

    ________________________________________

    Absage von Kinderfreizeiten
    Davon betroffen sind folgende Veranstaltungen:

    4. April bis 10. April 2020: Schneefreizeit nach Österreich / Jugendhaus Geschwister Scholl
    6. April bis 9. April 2020: Erlebnispädagogische Freizeit nach Bielefeld Kinder - und Jugendtreff Westside
    14. April bis 18. April 2020: Kinderfreizeit an die Nordsee / Jugendhaus Alte Schmiede
    Alle Eltern erhalten diesbezüglich eine vollständige Kostenrückerstattung in den nächsten Wochen. 
    Für alle weiteren Fragen, kann sich direkt an die Mitarbeiterinnen im Bereich Jugendarbeit/Jugendschutz des Jugendamtes der Stadt Minden, Frau Bestvater (Tel. 0571 / 89257) oder Frau Jupolli (Tel. 0571 / 89678) oder per E-Mail an: gewandt werden. 

    _______________________________________

    Fortlaufend wird auf der Homepage www.minden.de/corona informiert. 

    ________________________________________

    Im Anhang ist die Allgemeinverfügung der Stadt Minden zum Thema Umgang mit Veranstaltungen zu finden. Diese Verfügung untersagt alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 30. April 2020 und gibt die dringende Empfehlung sich auch bei privaten Veranstaltungen dementsprechend zu verhalten. Außerdem gibt sie einen Überblick über die städtischen Einrichtungen, die geschlossen sind. Die Allgemeinverfügung dient dem Schutz der Bevölkerung und zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavorirus. 


  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.