Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Lust auf einen Spieleabend?

10. November 2020 | Minden. Den Gaming Circus zeichnet aus, dass auch Fans von analogen Brett-, Karten- und anderen Gesellschaftsspielen auf ihre Kosten kommen. 

  • Die strengeren Auflagen durch die Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) haben vor allem den Freizeitbereich stark eingeschränkt. Aber das hält Spielebegeisterte nicht davon ab ihrer Leidenschaft nachzugehen. Im Gaming Circus trifft man sich digital zum gemeinsamen Zeit verbringen. Im November gibt es zwei Termine – Donnerstag 12. November und Donnerstag 26. November, jeweils ab 19 Uhr. Den Gaming Circus zeichnet aus, dass auch Fans von analogen Brett-, Karten- und anderen Gesellschaftsspielen auf ihre Kosten kommen. Außerdem steht das gemeinsame Erleben und miteinander ins Gespräch kommen im Vordergrund.

    Ziel ist es nicht nur bereits begeisterte Computerspieler*innen zusammenzubringen, sondern auch die Menschen für einen digitalen Spieleabend zu gewinnen, die bisher wenig(er) Erfahrungen mit Computerspielen haben. Eine geeignete Auswahl an Spielen wird im Vorfeld zusammengestellt und dient der Orientierung. Ganz so, als würde man zu einem Spieleabend von Angesicht zu Angesicht eine Kiste mit Brettspielen mitbringen. 

    Bei der Spielauswahl wird darauf geachtet, dass diese kostenfrei und ohne zusätzlichen Account erreichbar, mit mehreren Personen spielbar sind und für Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungsschatz Spaß und einfache Bedienung bieten. Aber auch eigene Vorschläge können eingebracht werden, sowohl im Vorfeld via Twitter (@gamingcircus_) oder E-Mail () oder auch erst abends, wenn es losgeht.

    Der Gaming Circus ist für alle Spielebegeisterte ab 16 Jahren geeignet und wird in Kooperation mit der Stadtbibliothek Minden und dem Jugendhaus Geschwister Scholl veranstaltet. Hier fanden in der Vergangenheit bereits Veranstaltungen statt. Für die Online-Teilnahme ist die richtige Technik wichtig - PC oder Laptop, zudem Kopfhörer oder Boxen und ein Mikrofon. Außerdem findet die Kommunikation über eine kostenfreie Plattform statt, daher ist es notwendig sich dort einen Account anzulegen. Eine Anmeldung zu den Terminen ist nicht notwendig. Auch mit leichter Verspätung kann man übrigens noch teilnehmen – ganz so wie bei nicht digitalen Spieleabenden.

    Weitere Informationen über den Gaming Circus gibt es hier: https://gaming-circus.de/ 

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.