Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Sekundarschule Am Wiehen: Elternbefragung läuft noch bis 12. Oktober

8. Oktober 2020 | Minden. Die geplante Sekundarschule Am Wiehen soll zum Schuljahr 2021/22 das Mindener Schulsystem erweitern.

  • Damit die Sekundarschule auch aufwachsen kann, muss noch eine ganz wesentliche Hürde übersprungen werden - die Elternbefragung, die am 28. September gestartet ist. Dazu haben alle Mindener Eltern mit einem Kind in der dritten und vierten Klasse einen Fragebogen per Post bekommen. Bis zum 12. Oktober besteht noch die Möglichkeit, an der Befragung teilzunehmen.

    Der Bogen besteht aus vier kurzen Fragen, die auch online beantwortet werden können. „Damit wir alle Mütter und Väter erreichen, gab es das Anschreiben und den Fragebogen auch in verschiedenen Sprachen“, sagt Tim Hahnefeldt, Schulentwicklungsplaner bei der Stadt Minden. Wichtig zu wissen: Die Elternbefragung ist nur eine Absichtserklärung und keine verbindliche Anmeldung. 

    In den Herbstferien (12. Oktober bis 23. Oktober 2020) werden die Fragebögen ausgewertet. Danach wird das Ergebnis öffentlich mitgeteilt. Sind die 75 „Ja“- Stimmen zusammengekommen, dann wird am 24. November im Ausschuss für Bildungsarbeit ein Beschluss für das Aufwachsen der Sekundarschule Am Wiehen und die auslaufende Auflösung der jetzigen Käthe-Kollwitz-Realschule gefasst. 

    Alle Informationen rund um die Sekundarschule Am Wiehen, auch in verschiedenen Sprachen, gibt es online unter www.minden.de/sekundarschuleamwiehen.

    Pressestelle der Stadt Minden, Katharina Heß, Telefon 0571 89240,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.