Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Kulturrucksack-Start 2021: Kulturbüro lädt zu zahlreichen kreativen und kostenfreien Workshops ein

31. März 2021 | Minden. Das diesjährige Programm ist voller denn je und verspricht viele tolle Projekte. 

  • Künstlerinnen und Künstler, Jugendhäuser und Kulturinstitute stehen in den Startlöchern. Das diesjährige Kulturrucksack-Programm der Stadt Minden ist voller denn je und verspricht viele tolle Projekte aus den Bereichen Kunst, Musik, Theater, Gaming und Literatur für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahre. 

    Coronabedingt startet das Programm etwas später als gewohnt, dafür aber mit mehr Projekten als in den Vorjahren. Und damit alle Angebote traditionell in Form eines Programmheftes zusammengefasst werden können, bildet die Kulturrucksack-Gestaltungswerkstatt den Auftakt: Vom 21. bis 24. April können hier Kinder und Jugendliche das Kulturrucksack-Heft selber gestalten. Wer kreativ und daran interessiert ist, wie Werbung gemacht wird, wie eine Mediengestalterin arbeitet und wer die Fotos, das Layout, die Texte und Farben des neuen Programmheftes bestimmen möchte, der ist herzlich eingeladen, an der Gestaltungswerkstatt mit Mediengestalterin Carina Thomes teilzunehmen. Das Heft erscheint ab Mitte Mai zahlreich an allen Mindener Schulen. Auch die Zusendung des Heftes per Post oder E-Mail ist möglich. Die Gestaltungswerkstatt findet voraussichtlich an folgenden Terminen im Mindener Museum oder im Kinder- und Jugendtreff Westside statt: Mittwoch 21. April, 16 bis 18 Uhr/ Donnerstag 22. April, 16 bis 18 Uhr/ Freitag 23. April, 15 bis 18 Uhr/ Samstag 24. April, 12 bis 18 Uhr. Anmeldungen nimmt Marie Osterbrock vom Kulturbüro der Stadt Minden (0571 89 758, ) entgegen.

    Weitere geplante Angebote im April und Mai sind: 
    Wappen-Workshop: Jede Stadt und fast jedes Dorf hat sein eigenes Wappen. Auch einige Familien tragen seit Generationen ein eigenes Wappen. Doch was bedeuten die Symbole und Farben auf Wappen? Gemeinsam mit Künstler Tilo Hagemeyer gehen die Teilnehmer*innen im LWL-Preußenmuseum auf Wappenkunde und entwerfen anschließend mit speziellen Markern ihr ganz persönliches Wappen. 
    Termine: Samstag 24. April, 12 bis 16 Uhr.
    Anmeldungen im LWL-Preußenmuseum: 0571 8372813,

    Streetshabi-Tanzworkshop: Julia Luja lädt zehn- bis 14-jährige Tanzbegeisterte ins Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank ein, etwas Neues auszuprobieren: Streetshabi ist eine Kombination aus Hip-Hop und orientalischem Tanz mit hohem Spaßfaktor. Gemeinsam wird eine Choreografie einstudiert und ein Bühnen-Outfit im Sinne von Jeans-Upcycling hergestellt, das den Streetshabi-Look perfekt macht. Wenn möglich, gibt es auch eine kleine Präsentation für Familie und Freunde. 
    Termine: immer mittwochs am 5. Mai/ 12. Mai/ 19. Mai/ 26. Mia, jeweils von 16 bis 18 Uhr. 
    Anmeldungen im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank: 0571 880152,  

    Tanz- und Theater-Workshop „Einzig – Art – Ich – Lieblingsfarbe bunt“: Zehn- bis 12-Jährige können mit Theaterpädagogin Stella Ballare und Tanzpädagogin Valentina Knappe ein eigenes Theaterstück mit Tanzelementen entwickeln. Gemeinsam geht es darum, die eigene innere bunte Kraft zu entdecken – was macht Freude, was versprüht Glück? Alle Ideen werden gesammelt und fließen in das Theaterstück ein. Der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt und Spaß ist garantiert. Der Workshop findet bei „herzreich“ in der Alten Dorfschule in Meißen (Forststr.23, 32423 Minden) statt. 
    Termine: Freitag 7. Mai, 16 bis 18 Uhr/ Samstag 8. Mai, 10 bis 14 Uhr/ Sonntag 9. Mai, 10 bis 14 Uhr. Anmeldungen im Kulturbüro der Stadt Minden: 0571 89 758,

    Schrift-Design-Workshop: Seit Jahrhunderten gibt es verschiedene Techniken, die der Schrift einen eigenen Charakter verleihen. Neben der Kalligrafie und Typografie setzt sich insbesondere die Graffitikultur intensiv mit der Ästhetik von Buchstaben auseinander. Durch verschiedene Formen und Farben können Wörter in Bilder verwandelt werden. Wie das geht, erfahren die zehn- bis 14-jährigen Teilnehmer*innen von Graffiti-Künstler Tilo Hagemeyer und werden selbst zu Schriftdesigner*innen. 
    Termine: Samstag 8. Mai/ Sonntag 9. Mai, jeweils von 12 bis 15 Uhr.
    Anmeldung im Kulturbüro der Stadt Minden: 0571 89 758,  

    Bücher-Upcycling-Workshop: Ob Regale, Hocker oder Tische – aus alten Büchern können ganz neue Gegenstände entstehen. Was man dazu braucht: Werkzeug, Leim und Kreativität. Stephan Gieseking leitet den Workshop und zeigt im Gemeinschaftsgarten Tausendschön, wie aus alten Büchern Neues entstehen kann und steht den Teilnehmer*innen mit Tipps und Tricks zur Seite. Die neuen Objekte sollen am „Tag des guten Lebens“ (22.08.2021) in einer Ausstellung im Garten gezeigt werden. 
    Termine: Freitag 14. Mai/ Samstag 15. Mai, jeweils von 10 bis 13 Uhr
    Anmeldung beim GreenFairPlanet e.V.: 0571 93415707,  

    Hörspiel-Workshop: Gemeinsam mit anderen zehn bis 14-Jährigen Geschichten erfinden und sie als Hörbuch aufnehmen? Das ist im Hörspiel-Workshop in der Stadtbibliothek möglich. Die Leiterin des Jugendliteraturclubs, Alina Schubert, zeigt, wie aus einer selbst erfundenen Geschichte erst ein Drehbuch und dann ein Hörspiel wird. Die Teilnehmer*innen können dabei ihre Ideen umsetzen und neben Geschichten müssen zum Beispiel auch Geräusche gesammelt werden. Am Ende des Workshops erwartet alle ein ganz besonderes Hörerlebnis.
    Termin: Samstag 15. Mai, von 16 bis 22 Uhr
    Anmeldung im Kulturbüro der Stadt Minden: 0571 89 758,

    T-Shirt-Design-Workshop: Zwölf- bis 14-Jährige bekommen im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank die Gelegenheit, ein weißes T-Shirt ganz nach ihren Vorstellungen zu designen. Graffiti-Künstler Niclas Hattendorf stellt verschiedene Techniken vor: die Verwendung von Schablonen, oder gemusterten Gegenständen, das  Maskieren mit Klebeband oder das Entwerfen eines eigenen Logos. Mit Sprühdose und Acryl-Markern bleibt das T-Shirt nicht weiß, sondern bekommt einen ganz individuellen Style. 
    Termin: Samstag 22. Mai, von 13 bis 18 Uhr
    Anmeldung im Kulturbüro der Stadt Minden: 0571 89 758,

    Alle Termine stehen pandemiebedingt unter Vorbehalt und sind kostenfrei. Der Kulturrucksack NRW Minden wird durch eine Landesförderung vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW finanziell unterstützt. Für Fragen steht Marie Osterbrock vom Kulturbüro der Stadt Minden zur Verfügung (0571 89 758, ).   

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.