Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Kulturrucksack-Programmheft ist gedruckt - es gibt im Juni noch freie Plätze

27. Mai 2021 | Minden. Kunst, Musik, Tanz, Gaming, Theater, Literatur – zahlreiche kostenfreie Workshops für Zehn- bis 14-jährige.

  • Mit 86 Seiten ist es das vollste Programmheft, was es je gab. Kunst, Musik, Tanz, Gaming, Theater, Literatur – zahlreiche kostenfreie Workshops für zehn- bis 14-jährige Mindenerinnen und Mindener sind für dieses Jahr geplant. 

    Das Kulturrucksack-Programmheft wird ab der kommenden Woche an den Mindener Schulen verteilt. Auf Anfrage kann das Heft auch als PDF oder per Post verschickt werden, so Marie Osterbrock, vom Kulturbüro der Stadt Minden (, +49 571 89-758). Für den Juni sind noch ein paar Plätze in folgenden Workshops frei:

    Unter dem Motto „But first let me take a selfie!“ bietet Fotografin Ayleen Behrens am 29. Mai (11 bis 15 Uhr) einen Handy-Fotografie-Workshop für Zwölf- bis 14-Jährige im Jugendhaus Geschwister Scholl (In den Bärenkämpen 52, 32425 Minden) an. Aus einfachen Haushaltsmitteln entsteht ein Smartphone-Ständer, die Teilnehmenden erfahren Tipps und Tricks, um mit der Smartphone-Kamera tolle Effekte und Fotos zu erschaffen und ganz nebenbei werden die Grundlagen der Fotografie vermittelt. Anmeldung: Jugendhaus Geschwister Scholl, , +49 571 649213.

    Im Escape-Room-Projekt (3. bis 5. Juni, jeweils von 10 bis 16 Uhr) können Zwölf- bis 14-Jährige eine eigene Geschichte für einen Escape Room entwickeln und umsetzen. Dabei müssen sich die Teilnehmenden Rätsel einfallen lassen, die es für andere zu lösen gilt, um sich aus dem Escape Room zu „befreien“. Das Projekt wird begleitet von Medienpädagoge Lukas Opheiden und findet im Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank (Salierstraße 40, 32423 Minden) statt. Anmeldung: Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank, , +49 571 880152.

    Street-Art ist das Thema eines Workshops mit Mediengestalterin Carina Thomas. Mithilfe von Schlämmkreide und eines Lettering-Alphabets können selbstgestaltete Botschaften in der Innenstadt aufgetragen werden. Die Kunstwerke werden dann abfotografiert und auf dem Instagram-Kanal des Kulturbüros präsentiert. Das Angebot richtet sich an Zehn- bis 14-Jährige und findet am 12. Juni (10 bis 14 Uhr) in der Innenstadt statt. Anmeldung: Kulturbüro Stadt Minden, , + 49 571 89-758.

    Wenn auch die Urlaubsplanung in diesem Sommer vielleicht noch unsicher ist, ist für die Teilnehmenden des „Sommerpost“-Workshops sicher, dass sie tolle Postkarten haben werden, um Freunde und Familie in den Ferien zu grüßen. Künstlerin Kathrin Wolters zeigt, was es bei der Aquarellmalerei zu beachten gibt, wie Buchstaben in schöne Formen gebracht und die selbstgestalteten Postkarten mit echtem Blattgold verziert werden. Der Workshop findet am 18. und 19. Juni (jeweils von 12 bis 16 Uhr) im Kinder- und Jugendtreff Westside (Piwittskamp 38, 32429 Minden) für Zehn- bis 14-Jährige statt. Anmeldung: Kinder- und Jugendtreff Westside, , + 49 571 9726264.

    Um Roboter-Kunst dreht sich alles in einem Workshop mit Künstlerin Susann Dietrich. Am 19. und 20. Juni (jeweils von 11 bis 15 Uhr) zeigt sie den Zehn- bis 14-jährigen Teilnehmenden, wie aus einfachen Gegenständen kleine Mini-Roboter entstehen, die dann entweder kleine Kunstwerke zeichnen oder lustige Lichtspiele veranstalten. Der „Mini-Roboter-Kunst“-Workshop findet im „ColLabs“, dem Medienlabor der Stadtbibliothek im Haus der Bildung (Königswall 14, 32423 Minden) statt. Anmeldung: Kulturbüro Stadt Minden, , + 49 571 89-758.

    Alle Termine stehen pandemiebedingt unter Vorbehalt und sind kostenfrei. Der Kulturrucksack NRW Minden wird durch eine Landesförderung vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW finanziell unterstützt. 

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.