Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Eingeschränkter Unterricht an der „Sekundarschule Am Wiehen“

18. November 2021 | Minden. Heizungsausfall im „Haus der Bildung“: Die Schülerinnen und Schüler wechseln am Montag für die Dauer der Reparaturarbeiten in den Distanzunterricht. 

  • Im „Haus der Bildung“ am Königswall hat es vor einigen Tagen einen Rohrbruch gegeben, der einen massiven Wasserverlust in der Heizungsanlage zur Folge hatte. Das führte zu einem Teilausfall der Anlage. In dem städtischen Gebäude hat die „Sekundarschule Am Wiehen“ – bis zur Fertigstellung des Neubaus in Häverstädt – seit August 2021 ihren Standort.  

    Derzeit ist ein Teil der Räume vom Ausfall betroffen, teilt das Schulbüro der Stadt Minden mit. Heute, Donnerstag, und morgen, Freitag, findet nur eingeschränkter Unterricht bis 11.30 Uhr statt. Eine anschließende Notbetreuung ist eingerichtet. Die Eltern wurden durch die Schule informiert. Am kommenden Montag wechselt die Schule - bis zur Behebung des Schadens - in den Distanzunterricht, so das Schulbüro. Tablets für alle Schüler*innen sind vorhanden.

    Der Schaden durch den Rohrbruch war erheblich und konnte laut Gebäudewirtschaft nicht notdürftig behoben werden. Die bereits laufenden Sanierungsarbeiten werden in der nächsten Woche fortgeführt und dann schätzungsweise drei bis fünf Tage dauern.

    Der „Tag der offenen Tür“ der Sekundarschule am kommenden Samstag, 20. November, ab 10 Uhr findet regulär statt, gibt die Schulleitung bekannt.

    Pressestelle der Stadt Minden, Susann Lewerenz, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.