Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Geh- und Radweg saniert

16. November 2021 | Minden. Durch die Sanierungsarbeiten ist diese wichtige Verbindung für den Fuß- und Radverkehr für die kommenden Jahre verkehrssicher. 

  • Die Städtischen Betriebe Minden haben in den vergangenen Wochen einen Geh- und Radweg zwischen der Johnstraße und dem Oberdamm saniert. Dieser hatte Schäden, die unter anderem durch Baumwurzeln entstanden sind. Außerdem war er mit knapp zwei Metern recht schmal. Der rund 520 Meter lange Weg ist jetzt neu asphaltiert und auf 2,50 Meter verbreitert worden. „Ein kurzer Abschnitt musste zum Schutz einer Baumgruppe schmaler angelegt und gepflastert werden“, erklärt Sandra Neuhaus, Radverkehrsbeauftragte bei der Stadt Minden. Durch die Sanierungsarbeiten ist diese wichtige Verbindung für den Fuß- und Radverkehr zwischen den Stadtbezirken Dützen, Rodenbeck und Königstor für die kommenden Jahre verkehrssicher. So können beispielsweise Kinder und Jugendliche besser den Sportplatz Dützen und die Käthe-Kollwitz-Realschule erreichen. Die Arbeiten wurden aus Mitteln der Straßenunterhaltung finanziert. 

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.