Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

"Licht an" für die Mindener Weihnachtsbeleuchtung

23. November 2021 | Minden. Die Minden Marketing GmbH lässt die Innenstadt vom 23. November bis 30. Dezember 2021 wieder festlich erstrahlen. Es gibt zahlreiche Unterstützer*innen.

  • Der Mindener Weihnachtsmarkt und die Weihnachtsbeleuchtung, die am 23. November offiziell eingeschaltet wird, sorgen für festliche Stimmung in der Advents- und Weihnachtszeit.  An allen Zugängen in der Fußgängerzone werden Besucher*innen mit dem "min+din"-Schriftzug begrüßt. In den übrigen Bereichen sind wieder die LED-Lichterketten aufgehängt.

    Auf dem Kleinen Domhof kann vor dem Dom wieder der große Adventskranz bestaunt werden, auf dem ab dem 1. Dezember täglich eine neue Kerze leuchtet. Jeden Sonntag kommt eine große, rote Kerze dazu. 

    Für weihnachtliche Stimmung sorgen darüber hinaus Tannenbäume und von Bürgern gespendete große Nadelbäume, die von der Städtischen Betrieben Minden aufgestellt wurden. 

    Auch im vergangenen Jahr, als es coronabedingt keinen Weihnachtsmarkt gab und Mitte Dezember die Geschäfte schließen mussten, verbreitete die Beleuchtung eine stimmungsvolle Atmosphäre für alle Passantinnen und Passanten in der Innenstadt.  

    Verantwortlich für die Weihnachtsbeleuchtung ist die Minden Marketing GmbH (MMG). Dank der Unterstützung der MMG-Gesellschafter sowie weiterer Förderer wie der Volksbank Minden, der Mindener Stadtwerke GmbH, der Mindener Parkhaus GmbH, dem Dombau-Verein, der Firma Beerenweine Riese GmbH und dem Autohaus Kleinemeier GmbH & Co. KG konnte das für Minden wichtige Gemeinschaftsprojekt auch 2021 wieder umgesetzt werden, so der Geschäftsführer der MMG, Dr. Jörg-Friedrich Sander.

    Die Strom-Infrastruktur konnte durch die Stadt Minden in den vergangenen Jahren weiter modernisiert und zukunftsfähig gemacht werden. Die Städtischen Betriebe Minden stellen alljährlich sicher, dass die Beleuchtung an den geprüften Überspannungen in der Fußgängerzone angebracht werden kann. 

    Trotz der großen Unterstützung braucht es für die Gesamtfinanzierzung des Projektes auch 2021 wieder Spender*innen und Spender. In den vergangenen Jahren hatten zahlreiche Händler*innen, Hauseigentümer*innen und Dienstleister*innen die Beleuchtung unterstützt. Alle werden auf einer großen Tafel, die am Weihnachtsmarkt steht, und auch im Internet unter www.weihnachtsbeleuchtung-fuer-minden.de sowie den Social Media-Kanälen präsentiert. 

    Weitere Informationen gibt es bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, Telefon 0571 8290659, e-Mail  unter www.minden-erleben.de auf der Facebookseite und in der Minden-App.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.