Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Freiwillige Feuerwehr holt Beförderungen nach

15. Oktober 2021 | Minden. Zahlreiche Feuerwehrleute wurden aufgenommen, befördert oder erhielten das Feuerwehr-Ehrenzeichen. 

  • Die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Minden holten jetzt die coronabedingt in den vergangenen Monaten nicht möglichen Ehrungen nach. Offizielle Neuaufnahmen neuer Kamerad*innen sowie Beförderungen, Ehrungen und Ernennungen erfolgen normalerweise im Rahmen der Jahreshauptversammlung beziehungsweise Halbjahresdienstversammlung der Feuerwehr Minden. Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation und der damit verbundenen Einschränkungen, die sich auch wesentlich auf den Dienstbetrieb der Feuerwehr auswirken, konnte auch in diesem Jahr keine große Veranstaltung stattfinden.

    „Die höchste Priorität liegt nach wie vor bei der Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs und Einsatzbereitschaft, sodass die Beförderungen und Ehrungen stattdessen lediglich in einem kleinen Rahmen innerhalb der Einheiten durchgeführt wurden“, erläutert die Sprechergruppe der Freiwilligen Feuerwehr. Diese Aufgabe übernahmen im August die jeweiligen Einheitsführer, sodass Urkunden und Dienstgradabzeichen von diesen an die Kamerad*innen ausgehändigt wurden. Eindrücke dessen vermitteln die beigefügten Bildern aus den Einheiten Stadtmitte und Haddenhausen.

    Folgende Personen wurden befördert, geehrt, ernannt und aus Funktionen entlassen:

    Neuaufnahmen (Beförderung zum/zur Feuerwehrmannanwärter/Feuerwehrfrauanwärterin) und Übernahmen aus anderen Feuerwehren:
    Maximilian Fiegler aus der FF Stolzenau (Stadtmitte), Sven Lüken aus der FF Kalletal (Stadtmitte), Robert Jopp (Meißen), Eike Jessica Ernsting aus der FF Petershagen (Dützen)

    Übernahmen aus der Jugendfeuerwehr (Beförderung zum/zur Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau):
    Lion-Peter Müller (Stadtmitte), Florian-Pascal Sander (Stadtmitte), Celina Könemann (Stemmer), Alexander Hoppmann (Todtenhausen), Nicolas Rook (Leteln), Philip Rook (Leteln), Kristin Stockmann (Haddenhausen)

    Beförderung zum Feuerwehrmann:
    Hooman Faraji (Kutenhausen)

    Beförderung zum/zur Oberfeuerwehrmann/Oberfeuerwehrfrau:
    Ismailovski, Padisha (Stadtmitte), Sven Lüken (Stadtmitte), Dennis Petana (Stadtmitte), Arndt Meier (Päpinghausen), Tim Bohlmann (Bölhorst), Michelle Domscheit (Bölhorst), Jannik Meyer (Bölhorst)

    Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann:
    Christoph Benson (Stadtmitte)

    Beförderung zum Unterbrandmeister:
    René Lindenau (Bölhorst)

    Beförderung zum Brandmeister:
    Oliver Vierig (Häverstädt), Kevin Heuer (Haddenhausen), René Stockmann (Haddenhausen), Manuel Strahtmeier (Haddenhausen)

    Beförderung zum Oberbrandmeister:
    Philipp Schwarz (Stadtmitte), Josef Bichler (Todtenhausen), Sven Hagemeier (Meißen), Christian Meyer (Bölhorst), Christoph Thom (Haddenhausen)

    Beförderung zum Hauptbrandmeister:
    Enrico Mildner (Stadtmitte), Mark Rohlfing (Kutenhausen)

    Beförderung zum Brandinspektor:
    Philipp Schwarz (Stadtmitte)

    Beförderung zum Brandoberinspektor und Stadtbrandinspektor:
    Philipp Schwarz (StadtBI, Stadtmitte), Marc Woköck (BOI, Stadtmitte), Thorsten Gieseking (BOI, Todtenhausen), Stefan Drewes (BOI, Leteln) 

    Feuerwehrehrenzeichen in Silber (25 Jahre):
    Todtenhausen          Cornelius Bugglin     (01.01.94)
    Bölhorst                  Dirk Steinhauer        (02.05.95)
    Haddenhausen         Sascha Nagel          (04.07.95)
    Bölhorst                  Christian Meyer       (04.07.95)
    Stadtmitte               Bastian Küster         (12.07.95)
    Todtenhausen          Kai Pennigroth         (01.09.95)
    Kutenhausen            Benjamin Klose        (29.09.95)
    Päpinghausen           Karl-Friedrich Meyer (10.10.95)
    Meißen                    Frank Brinkmann      (07.11.95)
    Stadtmitte               Markus Wimmer      (27.11.95)
    Stemmer                Jens Ristau             (01.01.96)
    Kutenhausen            Mark Rohlfing          (02.04.96) 

    Feuerwehrehrenzeichen in Gold (35 Jahre):
    Aminghausen          Eckard Stegmann     (01.01.85)
    Päpinghausen          Norbert Stahlhut      (05.01.85)
    Haddenhausen         Jürgen Stockmann   (15.02.85)
    Haddenhausen         Michael Kortum       (15.02.85)
    Häverstädt              Jörg Kruse              (18.04.85)
    Meißen                    Torsten Feilbach       (16.08.85)
    Stadtmitte               Ulf Ruhe                 (20.11.85)
    Hahlen Thomas         Rohlfing                 (28.02.86)
    Todtenhausen          Sven Gieseking        (01.04.86)
    Todtenhausen          Thorsten Gieseking   (01.04.86) 

    Feuerwehrehrenzeichen für 40 Jahre:
    Stadtmitte               Guido Diethelm        (01.08.80)
    Stadtmitte               Rüdiger Diethelm     (01.08.80)
    Kutenhausen            Andreas Röckemann (17.10.80)
    Häverstädt              Helmut Sander        (01.01.81)
    Aminghausen           Harald Wanke          (13.02.81)
    Päpinghausen           Ralf Bornemann       (13.02.81)

    Versetzung in die Unterstützungseinheit:
    Michael Bollnow (Haddenhausen)

    Verstorbene innerhalb des letzten Jahres:
    Christoph Busse (Leteln) am 07.10.2020
    Andreas Vieker (AmiPäp) am 07.03.2021 

    Entlassen aus Funktionen wurden:
    Ulf Ruhe (Stadtmitte) aus der Funktion des Einheitsführers zum 01.07.2020
    Nico Heidkamp (Stadtmitte) aus der Funktion des stv. Einheitsführers zum 01.07.2020
    Jürgen Stockmann (Haddenhausen) aus der Funktion des Brandabschnittsleiters (BAL) Süd zum 01.04.2021
    Dirk Steinhauer (Bölhorst) aus der Funktion des stv. BAL Süd zum 01.04.2021

    Eingesetzt in Funktionen/ernannt wurden:
    Nico Heidkamp (Stadtmitte) in die Funktion des Einheitsführers ab 01.07.2020
    Marc Woköck (Stadtmitte) in die Funktion des stv. Einheitsführers ab 01.07.2020
    Jens Viermann (Bölhorst) in die Funktion des BAL Süd ab 01.04.2021
    Frederik Zelle (Dützen) in die Funktion des stv. BAL Süd ab 01.04.2021
    Andre Dinter (Haddenhausen) in die Funktion des stv. BAL Süd ab 01.04.2021

    Pressestelle der Stadt Minden, Telefon 0571 89204,

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.