Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind persönlich nur nach Terminvereinbarung erreichbar. Mehr Informationen. 

Veranstaltungstipps

  • Kirmespark Weser:  1. bis 25. Oktober auf Kanzlers Weide
    24. September 2020 | Minden.
    Spiel, Spaß und Spannung erwarten die Besucher*innen auf dem "Kirmespark Weser". Die Minden Marketing GmbH und der Schaustellerverband laden an vier langen Wochenenden - Donnerstag bis Sonntag - auf Kanzlers Weide ein.  Acht Fahrgeschäfte und und 22 weitere Anbieter bilden den Kirmespark Weser, der nach aktuellen Hygienestandards eingezäunt und nur halb so groß wie die Herbstmesse ist. Es gibt eine begrenzte Besucher*innenzahl (max. 2000) und es wird auf Abstand setzt.  Maskenpflicht besteht an den Ständen und in den Fahrgeschäften. In einem großen Biergarten in der Mitte können Getränke und Essen verzehrt werden - ohne Maske.
    Der Eintritt beträgt 1 Euro. Beim Einlass muss sich jede/r Besucherin/Besucher registrieren. Es können auch peronalisierte Online-Tickets bei www.express-minden.de erworben werden.
    Flyer Kirmespark
    Pressemitteilung

    Themenführungen

    Einblicke in ein dunkles Kapitel der Geschichte: Scharfrichter - Donnerstag, 01.10.2020 um 19:00 Uhr
    „Ich soll und will meines gnädigen Herrn von Minden und seiner gnaden Stift vor Schaden wahren, in meinem Amt getreulich dienen, peinlich fragen und strafen, wie es mir von seiner Gnaden weltlichen Gewalt jedesmahl befohlen wurdet.", heißt es in einem Amtseid eines Scharfrichters 

    Während der ca. 90-minütigen Führung werden mit Gästeführer Ralf Schymon am 01. Oktober 2020 um 19:00 Uhr die für den Scharfrichter wichtigsten Orte besucht, das damals vorherrschende Rechtssytem, dessen Veränderungen werden behandelt und vielleicht kommt das ein oder andere Werkzeug des Scharfrichters zum Einsatz. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Mindestalter für diese Führung 18 Jahre beträgt. Die Themen und Darstellungen sind für Minderjährige nicht geeignet.

    Die Kosten für die Führung betragen 5,00 € pro Person. Der Treffpunkt ist am Dom, Kleiner Domhof. Die Führung findet unter den aktuellen Abstands- und Hygienestandards statt. Daher ist eine Anmeldung unter Angaben der persönlichen Daten bei der Minden Marketing GmbH unter 05 71/8 29 06 59 notwendig. Tickets können auch online unter www.minden-erleben.de erworben werden.

    Johannisquartier, Schlagde und Fischerstadt - Sonntag, 04.10.2020 um 11:00 Uhr
    Gelebte Geschichte, das ist das Quartier rund um die Johanniskirche, die Schlagde und die Fischerstadt. Gästeführer Hans-Jürgen Amtage nimmt seine Gäste mit auf eine spannende, 90-minütige Reise in die Anfänge der Mindener Stadtgeschichte und in das Heute, in dem Menschen in der Geschichte leben. Er erzählt von Friedhofsruh‘, von Pleiten, Pech und Pannen im Hafen, vom Reeder, der tausende Mindener zum Jubeln brachte, von einem Bürgermeister, der gar keiner war und vom Seemann, der eine wichtige Rolle in der Schlacht bei Minden spielte und dazu beitrug, dass das Weltgeschehen neu geordnet wurde. Die Kosten betragen 5,00€ pro Person. Der Treffpunkt ist vor dem Eingang des BÜZ auf dem Johanniskirchhof.

    Die Führung findet unter den aktuellen Abstands- und Hygienestandards statt. Daher ist eine Anmeldung unter Angaben der persönlichen Daten bei der Minden Marketing GmbH unter 05 71/8 29 06 59 notwendig.  Tickets können auch online unter www.minden-erleben.de erworben werden.

    „Pest und Plagen in Minden“ - Freitag, 09.10.2020 um 16:30 Uhr
    Was tun die gegen die Pest?  Gästeführer Matthias Meckes wird in ca. 90 Minuten spannende Fakten zum Thema „Pest und Plagen“ in Minden in einem neuen Führungsformat vorstellen. Die Schwerpunkte der Führung liegen u.a.in der Rolle der Weser, des Stadtbachs und der Bastau sowie der in der mittelalterlichen Vorstellung von Krankheitsübertragung. Weitere Punkte sind das Apotheken-Wesen, der Unterschied zwischen Bader, Heiler, und Chirurg. 

    Treffpunkt der Führung ist am Freitag, 9. Oktober 2020, an der Rathauslaube, die Kosten betragen 5,00 € pro Person.  Die 
    Führung findet unter den aktuellen Abstands- und Hygienestandards statt. Daher ist eine Anmeldung unter Angaben der persönlichen Daten bei der Minden Marketing GmbH unter 05 71/8 29 06 59 notwendig. Tickets können auch online unter www.minden-erleben.de erworben werden.

    „Heilung, Hexen und Halsgericht“ -  Samstag, 31. Oktober 2020 um 16 Uhr und um 18 Uhr
    Historisch-szenische Themenführung für einen schaurigen Halloween-Abend

    Brach über eine Stadt der Schwarze Tod herein, traf es viele Bewohner einer Stadt. Doch wie konnte man sich davor schützen, wie die Pest übertragen und vor allem – wie besiegen. Erfahret vom Pestarzt wie es früher mit der Hygiene und der „Schul“-Medizin in der Stadt bestellt war oder Ihr wartet auf alternative Heilmethoden und trefft auf Eurem Weg durch die Stadt auf die Heilerin. Im Schutz der Nacht, bei vollem Mond und dem lauten geheimnisvollen Ruf des Waldkäuzchens sucht sie Kräuter, Pflanzen und Wurzeln aus denen sie ihre heilenden Mittel herstellt. Doch sie musste aufpassen, waren Neid und Missgunst nicht weit entfernt. Schon ein einziger Ausruf zur Hexerei, Zauberei oder dem gemeinsamen Bunde mit dem Teufel konnte reichen, um ein jähes Ende der Heilerin folgen zu lassen. Im Auftrag der Gerichtsbarkeit wirkte der Scharfrichter bei der peinlichen Befragung mit und setzte das finale Ende nach dem Urteilsspruch.
    Die Gästeführer Elke Bikowski, Matthias Meckes und Ralf Schymon erwarten die Gäste, passend zum Vollmond, in einer 3 x 45-minütigen theaterinszenierten Themenführung als historische Figuren in Gewandung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf Grund der Themen das Mindestalter auf 16 Jahre festgelegt haben.
    Es finden zwei Führungen hintereinander statt. Treffpunkt der ca. 2,5-stündigen Führungen ist an der Rathauslaube um 16 Uhr und um 18 Uhr. Eine Anmeldung ist unbedingt unter 05 71/8 29 06 59 oder per Mail unter notwendig. Tickets können auch direkt online unter www.minden-erleben.de in der Rubrik Führungen erworben werden.

    Weitere Informationen zu den Stadtführungen bekommen Interesseierte bei der Minden Marketing GmbH, Domstraße 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: , online unter www.minden-erleben.de, unserer Facebook-Seite www.facebook.de/mindenerleben, in unserer Facebook-Gruppe und in der Minden-APP.

  • © 2016 Stadt Minden

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen.