Arbeit, Wirtschaft, Standort

Pitch Wettbewerb im Gründerzentrum

Mindener Innovations- und Technologiezentrum sucht Bewerber*innen für Pitch Wettbewerb

  • Das neue Mindener Innovations- und Technologiezentrum im Hause Simeonscarré 2 sucht den besten Elevator Pitch im Mühlenkreis. Bewerben können sich Gründer*innen und Start-ups aus der Region.

    Das Mindener Innovations- und Technologiezentrum veranstaltet im Rahmen seiner offiziellen Eröffnung am 5. November 2019 einen Elevator Pitch Contest. Ab sofort können sich interessierte Gründer*innen und Start-ups bewerben. Ein Elevator Pitch ist eine „Aufzugspräsentation“ – eine kurze, informative und prägnante Präsentation einer Geschäftsidee. Drei Minuten haben die Gründer*innen und Start-ups Zeit, eine Jury und das Publikum zu überzeugen. Die Teilnehmer*innen können so relevante Kontakte zu Entscheider*innen und strategischen Kooperationspartner*innen aufbauen.

    Wer darf teilnehmen?

    Teilnehmen dürfen sowohl Einzelpersonen als auch Teams, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als drei Jahre an der konkreten Umsetzung der eingereichten Geschäftsidee arbeiten. Die konkrete Umsetzung einer Geschäftsidee kann z. B. eine Unternehmensgründung, eine Webseite, ein Shop oder die Patentanmeldung beinhalten. Falls Sie in den letzten drei Jahren ein bestehendes Unternehmen übernommen haben, so ist eine Neuausrichtung bzw. inhaltliche Umgestaltung des Unternehmens notwendig, um am Pitch teilnehmen zu dürfen.

    Wie bewerbe ich mich?

    Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, muss man sich zunächst mit einem schriftlichen Abstract seiner Idee bzw. seines Geschäftsmodells bewerben. Das Abstract darf maximal drei Seiten lang sein. Die Bewerbung muss bis zum 23. Oktober um 12:00 Uhr per E-Mail an eingereicht werden. Aus dem Pool der eingereichten Konzepte werden von einer Jury drei Finalisten*innen für den Elevator Pitch Contest am 5. November 2019 ausgewählt.

    Wie läuft der Pitch Wettbewerb am 5. November ab?

    Die Finalisten*innen dürfen ihre Geschäftsidee im Rahmen der Eröffnungsfeier des Mindener Innovations- und Technologiezentrums vor einem geladenen Publikum und der Jury präsentieren. Dabei haben die Finalisten*innen maximal 3 Minuten Zeit. Im Anschluss an den Pitch erfolgt eine kurze Fragerunde durch die Jury. Technische Hilfsmittel (z. B. PowerPoint-Präsentationen oder Videos) sind erlaubt. Darüber hinaus dürfen Prototypen und Modelle sowie gedruckte Fotos und Schilder gezeigt werden. Der Sieger wird vom Publikum per Applaus-Voting bestimmt.

    Was gibt es zu gewinnen?

    Neben der Möglichkeit seine Geschäftsidee vor Entscheidern*innen und strategischen Kooperationspartnern*innen der heimischen Wirtschaft vorzustellen, erhalten die Finalisten*innen des Wettbewerbs ein Preisgeld.

    -       1. Platz: 1.500 €

    -       2. Platz: 1.000 €

    -       3. Platz: 500 €

    Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

  • © 2016 Stadt Minden